Laser-Pointer ins Auge..

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Es kann zu dauerhaften partiellen Sehstörungen in dem betroffenen Teil des Auges führen auf den der Strahl auch nur kurz einwirken konnte.- Alsso nicht testen! Man fragt sich, weshalb die Dinger überhaupt gebraucht werden?

bei mehreren sekunden wie 5 sekunden kann das bleibende schäden verursachen..ei 1-2 bleiben dort nur kurze flecken beim blinzeln ich würde es an deiner stelle nicht ausprobieren ;)

Hallo,

vergiss diesen Laser, ist nur wieder so ein billig produkt von china. Diese Pointer sind sehr gefährlich, da bei diesen oft der IR Filter weg gelassen wird und er dadurch in alle Richtungen strahlt. Solch eine Strahlung kann auch nur für einen bruchteil einer Sekunde zur Erblindung führen. Kauf dir lieber einen laser bei insaneware.de oder bei dealextreme.com.

Das Auge wird schwer geschädigt und Du wirst ein Fall für eine gute Augenklinik.

Es kan zu Netzhautverbrennungen kommen. Die Folgen können von dauerhaft blinden Flecken bis hin zur vollständigen Erblindung reichen.

Betrachte das Ding als potenzielle Waffe!

Ja, es besteht die Gefahr der Erblindung durch Verletzung der Netzhaut und/oder Iris.

Das ist ein Laser natürlich ist es schädlich

man kann erblinden soviel ich weiss

Probier es lieber nicht aus

crankytim 20.07.2011, 18:11

Deutsche Sprache------> Schwere Sprache!!!

0

um das Auge zu schaedigen, muesstest du ihn schon dauerhaft ins Auge halten. Normalerweise macht man das Augenlied reflexartig zu, wenn man den Strahl abbekommt. Nur von einem Sekundenbruchteil wirst du bei 5 mW sicher nicht Blind.

Permanent solltest du es aber auch nicht machen.

Ist die gefahr gross dass man erblindet

Ja. Alles mit mehr als 1 mW ist gefährlich.

Ich würde es nicht machen.

Was möchtest Du wissen?