Laser Klasse 2 in Klasse 4 umwandeln?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das müsste aus den Spezifikationen hervorgehen, was der Laser maximal kann. Ohne verlässliche Informationen (also nicht hier!) würde ich da sowieso nichts machen. Die offiziellen Unterlagen zu dem Laser bzw. Angaben vom Hersteller werden dir sicherlich besser weiterhelfen können, als irgendwelche Anonymen, die sich dann freuen, dass du deinen Laser geschrottet hast.

Wie lange soll der Laser den Betrieb denn "überleben"? Außerdem hast du doch selbst angegeben, dass die max. Ausgangsleistung 1 mW ist. Wie kommst du dann darauf, dass der Laser 500 mW leisten kann?

MinemanGeil 19.11.2015, 14:09

Der Laser sollte ca. 30 Sekunden überleben. Außer dem ist nur angegeben das man den Laser, um ihn korrekt zu benutzen, mit ca. 1 mW betreiben soll. Nicht das der Laser nur maximal 1 mW aushält. Da 1 mW und 500 mW aber ein größerer Unterschied ist, frage ich hier.

0
Plautzenmann 19.11.2015, 14:16
@MinemanGeil

Ich kenne mich mit Lasern jetzt nicht dermaßen gut aus, aber im Regelfall, wenn ein (elektrisches) Gerät eine angegebene Ausgangsleistung von x Watt hat, kann man davon ausgehen, dass es über kürzere Zeit auch x Watt plus 50% schafft. Das nennt man dann overdrive oder Power Mode. Ob das jetzt auf einen Laser übertragbar ist, kann ich nicht sagen. So oder so wären wir so nur bei 1,5 mW.

Ich denke nicht, dass ein Laser, der für 1 mW ausgelegt ist, 500 mW aushält. Dafür ist der Größenunterschied einfach zu groß.

Mit welcher Spannung/Strom wird der Laser denn betrieben? Was für ein Gerät ist es (Hersteller, Name)?

0
MinemanGeil 19.11.2015, 14:57
@Plautzenmann

Der Laser steckt in einer Projektor Fernbedienung von Toshiba, leider steht da nicht mehr vom Laser drauf, als das was ich gesagt habe. Aber sollte das mit dem Laser nicht gehen, werde ich einen aus einem DVD-Brenner nehmen.

0

Einen Laser mit mehr als 1 mW solltest du nicht betreiben. Passiert was, dann haftest du für immer.

Was möchtest Du wissen?