Los angeles mit 14?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Anscheinend sind das wohl nur normale pubertierende Probleme, wie Du darfst dies und das nicht. Du bekommst nicht das neue Smartphone usw. Anscheinend rebellierst Du nur und hasst dafür Deine Eltern. Ein Tipp, halte Dich an die Spielregeln Deiner Eltern, dann hast Du ein stressfreies Leben bis Du achtzehn bist. Danach kannst Du irgend wann auswandern.

ich hab alles was ich brauch mein vater ist tot und meine mutter drogen abhängig und alkohol problem und bordulein

0

Los Angeles ist ein weiter Weg... Und die zahlreichen Ratschläge sind gut gemeint. Es ist einfach gesagt, aber leider sieht die Realität anders aus :( Visum, Geld... leider auch dein Alter...
Andererseits ist weglaufen keine Lösung. Egal wie aussichtslos die Lage ist. Du solltest dir dringend Hilfe suchen, wenn das mit deiner Mama so schlimm ist. Wenn das Jugendamt nichts macht, würde ich mal im Internet recherchieren, an wen du dich (evtl in deiner Nähe) wenden kannst. Denn in der Regel müsste das Jugendamt bei Drogen und Borderline reagieren!
Gibt es denn keine Angehörigen, an die du dich wenden kannst? Großeltern? Onkel? Tante?
Wichtig ist, dass du dir Hilfe von außen suchst, wenn du dieser Situation entkommen willst. Weglaufen ist keine Lösung und macht nur noch mehr Probleme/Ärger. Wie gesagt, durchsuch mal das Internet nach möglichen Anlaufstellen.
Alles Gute!

danke ja ich werde mich mal an meine tante wenden mach ich auch ungern weil meine famile verstriten ist :( aber danke für die erhliche antwort

0

In Los Angeles bzw. allgemein in den USA gibt es kein umfangreiches soziales Netz wie hier in Deutschland (Hartz IV o.ä.) und mit 14 schonmal gar nicht! Da ich vermute, dass du nicht mal knapp €1.000 für den Flug aufbringen würdest, kannst du den Plan schonmal gleich vergessen ..selbst wenn dir auf irgendeine Art und Weise die 'Flucht' von zu Hause gelingen sollte, würde dich die Polizei sowieso aufgreifen und wieder nach Hause bringen, spätestens am Flughafen. Wie willst du dich in L.A. ernähren? Willst du betteln gehen? Und kostenlose Unterkünfte wirst du auch nicht finden, was meinst du warum so unglaublich viele Obdachlose auf der Straße leben in Los Angeles? Das ist mit den Obdachlosen hier in Deutschland gar nicht zu vergleichen. Als Kind wirst du dort eh keine Chancen haben einen Job oder sonst was zu finden. Wie gesagt, dort drüben gibt es kaum bis gar keine Hilfe was das anbelangt. Ich kenne L.A. gut, bin öfters drüben und glaube mir, dort kannst du nur gut leben, wenn du massig was an Kohle hast. Lass mich dir einen Rat geben. Mach deine Schule zu Ende, warte ein paar Jahre bis du erwachsen bist, suche dir einen Job und spare genügend an Geld und dann kannst du es dir nochmal überlegen mit dem Trip nach Los Angeles ;) :)

das geld hab schon von dem ärbe von meinem vater hab halt nur zugriff mit meiner mutter und ja aber besser wie daheim

0

Trotzdem geht das nicht so einfach, du musst überall DEINEN Ausweis vorzeigen und wenn die Dame im Reisebüro sieht, dass du erst 14 bist, denkst du da wird sie dir einfach ein Ticket geben?

0

ja ich weiß nicht aber vielen dank für die antwort

0

bitte tue dir selbst einen Gefallen und schlage dir diese Idee aus dem Kopf. Suche dir Hilfe hier in Deutschland ...in Los Angeles wirst du Null Unterstützung und Hilfe finden!

0

ja bringt doch eh nie was

0

Was möchtest Du wissen?