Larynxmaske anstatt Larynxtubus?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Für den Notfalleinsatz (=präklinisch, nicht nüchterner Pat.) ist
definitiv der LT die bessere Wahl, da durch den proximalen Cuff eine
brauchbare Abdichtung des Oesophagus entsteht und die Gefahr eines
Reflux deutlich minimiert wird.

Meist sind die Tuben meiner Meinung nach sinnvoller schon weil sie einen besseren Aspirations Schutz bieten 

dann bleib doch beim Tubus. Ist doch einfach einzuführen. 

Man kann sich aber auch an die Maske gewöhnen.

Dir muss klar sein, dass die Larynxmaske keinen Aspirationsschutz darstellt!

Ganz im Gegenteil! Die LaMa ist eine Aspirationsschiene!

Ich empfehle den Combitubus! Den kann man blind schieben (wie die LaMa) und liegt mit einem der beiden Anschlüsse immer richtig. Man muss nur darauf achten, dass man richtig blockt.

Was möchtest Du wissen?