2 Antworten

Leider sind sie schwer zu erkennen, aber - sie sehen Raubmilben doch sehr ähnlich:

Ob nun diesen Amblyseius

https://www.google.de/search?q=Amblyseius&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwjx77vUo4LaAhXBDOwKHbAqC1UQ_AUICigB&biw=1334&bih=700

oder einer anderen

https://www.google.de/search?q=raubmilben&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwir8eeLpILaAhWQ2aQKHe8sDokQ_AUICigB&biw=1334&bih=700

kann man leider nicht genau bestimmen.

Doch das Gute daran wäre, daß diese Raubmilben Nützlinge im Blumentopf sind. Sie bekämpfen auf natürliche Weise Spinnmilben, Thripse, Trauerfliegen und andere schädliche Milben wie Wurzelmilben.

Oberste Erdschicht entfernen, mit neuer Erde auffüllen.

Was möchtest Du wissen?