Larkunfall Habe am Samstag ein anderes Auto leicht angefahren. Die andere Fahrerin meinte es sei alles ok und nix passiert. Muss Ich noch mit etwas rechnen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

wenn sie sagt es war alles ok und du ihr deine daten nicht gegeben hast würde ich es dabei belassen. wenn sie deine daten aber hat, würde ich es schon deiner versicherung melden. nur für den fall, dass sie ihre meinung ändert und doch noch einen kratzer feststellt, meint der wär von dem unfall und das von dir bezahlt haben möchte. man weiß nie...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AlexS1307
25.08.2015, 04:33

Richtig, die könnte dann zu einem Sachverständiger fahren der den Schaden Wertschätzt und dann bekommst ne saftige Rechnung. kleiner kratze an der Stoßstange kann gleich mal 400 - 500€ kosten 

0
Kommentar von Backlong
25.08.2015, 04:41

Nein wir haben keine Daten getauscht. Weis nicht ob sie mein Autokennzeichen sich gemerkt hat...

0

Normalerweise nicht, wenn die andere Person aber ein A.... könnte es passieren das sie erst sagt, dass alles Ok ist und wenn du weg bist die Polizei anruft und dich wegen Fahrerflucht anzeigt. Desswegen würde ich auch wegen jedem noch so kleinen Unfall die Polizei rufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von implying
25.08.2015, 04:35

man muss der polizei auch net unnötig arbeit machen wo es nicht nötig ist. einfach gleich vor ort ein par bilder mit dem handy machen, daten austauschen und der versicherung melden reicht völlig aus. polizei ist nur nötig wenn sich die schuldfrage nicht klären lässt. wobei das auch eine versicherung aufklären kann...

0
Kommentar von gerd47
25.08.2015, 08:54

Na, da machst du der Polizei eine Riesenfreude, wenn du sie zu einem Bagatellschaden rufst. Es könnte durchaus sein, dass der Schuß dann nach hinten losgeht. Die Polizei ruft man nur bei 1. größeren Sachschäden, 2. wenn die Schuldfrage unklar ist und durch die Unfallbeteiligten (meistens Laien) nicht geklärt werden kann, 3. grundsätzlich immer bei Personenschäden (nicht unbedingt bei jedem kleinen Kratzer) und 4. bei Unfällen mit Geschäftswagen (Firmenfahrzeugen).

0

Was möchtest Du wissen?