Laptopverbot umgehen auf Flügen nach GB?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Beim Sicherheitscheck finden die schon raus wo du hin fliegst, zur Not fragen sie dich halt.

Theoretisch kannst du auch in einem Macbook kleine Mengen Sprengstoff unterbringen, trotzdem ist ein Laptop Verbot schon ziemlich schwachsinnig. Man müsste im Prinzip alles verbieten, auch z.B. das Handy, damit das Sinn machen würde.

Aber naja, dieser ganze Sicherheitswahn ist meiner Meinung nach sowieso lächerlich, ich habe es auch schonmal mit einem Springmesser im Handgepäck ins Flugzeug geschafft und keiner ist gestorben.

Die 10 Stunden bekommst du sicher aus so rum, du kannst z.B. einfach die Nacht vorher wenig schlafen damit du dann müde bist und schlafen kannst. Musik hören und dazu was lesen funktioniert auch recht gut.

unknownRA 19.07.2017, 02:35

ok Dankeschön :) Wenigstens einer der mir weitergeholfen hat!

0

Ich bin erst diesen Mai nach London geflogen (zwar von Deutschland aus), aber hatte einen Laptop mit im Handgepäck (Easyjet). Wüsste nicht, dass das verboten wäre.

Wenn es das bei deiner Airline ist (bzw. ab jetzt), dann kannst du das nicht umgehen.

unknownRA 19.07.2017, 00:34

Ja auf deren Website und im Internet steht das es nur von der Türkei, Jemen, Ägypten und Saudiarabien verboten sei.

0

 woher die beim Security Check-in denn wissen das ich nach London fliege. Ich hab doch mein Ticket bei mir 

Frage selbst beantwortet, Glückwunsch.

Ich erlaube mir noch einen Kommentar am Rande: Wenn du schon Probleme hast, solche einfachen Regeln zu befolgen, bist du dir dann sicher dass du zu den Saudis reisen willst? Da gilt die Scharia.

Dann ließt du halt was!

Ja die Security checkt es, wo du hin fliegst.

unknownRA 19.07.2017, 00:19

Gibt es denn hier nur kleine Kinder ohne Ahnung von irgendwas. Ich brauch das Gerät zum Arbeiten und dazu kommt noch 

"Ich würd mein Laptop nämlich unfassbar ungern in den Koffer packen. Wenn der verloren geht, krieg ich von der Airline nämlich höchstens nur 500€ wieder bzw. ist die Versicherung der Airline nur bis 500€. Blöd nur das dann ne Kamera für 1500 und nen Laptop für 2000 drin wäre + meine Klamotten."

Wenn du mir begründen könntest warum die es wissen, wär das ne andere Sache. Du schaffst es scheinbar aber nichtmal richtig zu schreiben.. 

0
Mimiki 19.07.2017, 00:25
@unknownRA

Verbot ist Verbot und das gilt auch für dich!

Bei der Kontrolle wird normalerweise ALLES gecheckt, inklusive Flugziel (Zumindest laut Vorschrift). Vorallem wenn allein die Möglichkeit besteht, dass man nach UK fliegen könnte.

Wenn du so eine große Angst davor hast, es könnte mit deinem MacBook etwas passieren, hättest du es vielleicht besser versichern sollen. 

Da du aber meinst ziemlich ausfallend zu werden und offensichtlich auch zu dumm bist Google zu nutzen, wünsche ich dir einen schönen Flug: entweder ohne Laptop oder mit Stress beim Einstieg.

2
RalfCanaria 19.07.2017, 00:26
@unknownRA

Der einzige der hier offensichtlich keine Ahnung hat bist lediglich Du!
Und wenn Dir Antworten nicht passen brauchst nicht rumzupampen!

Allein die Frage woher die Security weisst wohin Du fliegst zeigt Deine Unkenntnis! Was glaubst Du wo Du eincheckst? Wo dein Handgepaeck durchleuchtet wird?
Am Checkin fuer den Londonflug! Oder meinst die checken Dich am Flughafeneingang?!

1
unknownRA 19.07.2017, 00:33
@RalfCanaria

Oh natürlich. Ich vergaß das für jedes Land der Welt ein anderer Security Check in vorgesehen ist. Man hat ja eh zuviel platz am Flughafen. 

Ausserdem fragt man doch weil man davon keine Kenntnis hat. Aber du scheinst das ja zu Grundwissen dazu zu zählen

0
unknownRA 19.07.2017, 00:40
@Mimiki

Apropo Google benutzen und Macbook versichern. 

Allein schon von dem Vorschlag denn gegen so etwas zu versichern, zeigt wie lange du darüber nachgedacht hast. 

Und zu Google benutzen: Was mach ich den gerade? Meinst du es steht schon so viel zu einem Gesetz im Netz der vor kurzem erlassen wurde und der nur eine geringe Menge von Menschen betrifft. 

Wenn jeder hier so ein Trottel wie du ist und meint unter jeden Kommentar posten zu müssen das man Google benutzen sollte, braucht man ja garnicht erst zu fragen. 

0

Was möchtest Du wissen?