Laptop (Windows 10) schneller machen, aber wie?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Erst die Datenträger Bereingung starten und anschließend Defrag starten.

Alle unnötigen Programme vorher  deinstallieren und den Autostart entrümpeln

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eingriffe auf Software-Ebene bringen kaum was, außerdem muss man solche Tuning-Aktionen ständig wiederholen. 

Einbau einer SSD bringt meistens einen enormen Leisungsschub, den Arbeitsspeicher erweitern bzw. ersetzen hilft auch. Dafür hättest du aber angeben müssen, was das für ein Laptop ist, ob bei ihm solche Eingriffe in Frage kämen.

Notebooks mit Atom-CPUs oder Celeron/Pentium mit "N" im Namen sind grundsätzlich unheimlich lahm. 

Um überhaupt rauszufinden, was das System ausbremst, könntest du z. B. Moo System Monitor http://deu.moo0.com/software/SystemMonitor/ benutzen - er zeigt, welche Prozesse gerade den Rechner auslasten und vor allem wodurch - ob die CPU-hungrig sind, RAM belegen oder andauernd auf die Festplatte schreiben. Ebenso kann man sehen, welche Hardware-Komponente (dauernd) einen Flaschenhals darstellt. Wie gesagt, das Modell zu erfahren wäre gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn alle Treiber aktuell sind, dann kannst du den Laptop nicht schneller machen. Dann hast du alles was er hergibt. Egal welches Windows du drauf hast

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn alles aktuell läuft geht nichts schneller

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Neu aufsetzen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?