Laptop, wie viel Arbeitsspeicher?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Das würde ich nicht vom RAM abhängig machen. Achte auf Flotte Prozessoren und kaufe lieber noch eine SSD. Es gibt Laptops die haben 8GB RAM sind aber trotzdem nicht wirklich gut...

4GB reichen zum surfen und programmieren eigentlich aus, mein Laptop hat auch nur 4GB und ich habe auch noch VMs auf dem PC welche ca. 1GB RAM brauchen.

Selbst bei surfen und alles gleichzeitig offen kam die Meldung erst bei 3 Mal Programmier-Oberfläche + VirtualJavaMachine, VM und 13 Chrome-Tabs.

Daher sollte das locker reichen, selbst wenn nicht kannst du den RAM immer austauschen. Wenn du 8GB bekommst ist auch nicht schlecht aber achte lieber auf den Rest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von medmonk
21.01.2016, 16:03

4GB reichen zum surfen und programmieren eigentlich aus, mein Laptop hat auch nur 4GB und ich habe auch noch VMs auf dem PC welche ca. 1GB RAM brauchen.

Ich weiß nicht was und vor allem auf welchem Niveau du programmierst, geschweige welche VM du nutzt. So aber nicht mal ansatzweise nachvollziehen kann. 4GB sind bei einem OS mit einer 64Bit Architektur mehr als mager! 

Bei mir laufen häufiger mehre VMs, samt Entwicklungsumgebung und diverse Tools. Da kann es selbst mit 16GB hin und wieder ganz schön eng. werden. Erst recht wenn im Hintergrund diverse Prozesse nebenher laufen.    

selbst wenn nicht kannst du den RAM immer austauschen.

Das ist nicht per se der Fall. Mehr als 4GB geht sicher immer. Trotzdem ist das Aufrüsten auch nur bedingt möglich. Dir jedoch dahin gehend zustimme, das man von Anfang auf eine solide CPU achten sollte.   

1

Dein neues Notebook sollte mindestens 8GB RAM besitzen. Ebenso sollte eine Grafikkarte mit 2GB VRAM verbaut sein.  SSD ist kein muss und kann bei den meisten Geräten auch nachträglich bei bedarf nachgerüstet werden. 

Was die CPU angeht, muss es nicht zwingend eine mit 4 Kernen sein. Verkehrt ist es trotzdem nicht. Letztendlich davon abhängt, was man genau macht und wie dein Budget aussieht. Da du jetzt keine besonders Rechen-intensiven Aufgaben hast, auch eine schwächere CPU ausreicht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

4GB ist definitiv nicht mehr ausreichend. Vor allem mit windows 10 nicht. 8 GB sollten minimum sein. und wenn du einen wirklich schnellen pc für 3D-modelier-programme haben willst oder aktuelle spiele dann solltest du 16 GB nehmen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Flashbong
21.01.2016, 15:44

Prozessor sollte ein i3 oder vergleichbar AMD's ausreichen.

0
Kommentar von Ruhrpott01
21.01.2016, 15:47

Stimmt schon , denke ich mir auch danke für die Antwort. Ja ich programmiere "leider" vorerst nur Java bzw mit dem Tool Eclipse ^^ 

0
Kommentar von wyoxx
21.01.2016, 22:34

16GB RAM und ein i3? Das ist Unsinn, zudem er glaube ich eher programmieren wird.

0

Würde auch eher zu 8gb greifen da dieser dann auch mal grafikintensivere Anwendungen zulässt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von medmonk
21.01.2016, 16:05

da dieser dann auch mal grafikintensivere Anwendungen zulässt

Für Grafik-intensive Anwendung ist vor allem die CPU und die verbaute Grafikkarte bzw. dessen VRAM relevant. Sprich kein Shared Memory, 2GB GPU und idealerweise eine 4 kernige CPU. 

0

Programmieren erfordert in der Regel (kommt auf die Sprache und den Tools an) mehr Arbeitsspeicher. (8 GB)

Die aktuelle Prozessoren sind schnell genug. Vielleicht eine SD Platte ist sehr sinnvoll.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wyoxx
21.01.2016, 22:42

Wenn die aktuellen Prozessoren zum programmieren nicht schnell genug wären, hätten wir ein Problem.

0

Also ich persöniche besitze einen I7 und der geht mir schon teilweise manchmal gegen den Strich aber ich mach auch ganz andere Sachen... zu deiner Frage: Ja es müssen mindestens 4gb sein, wobei ich echt 8 bevorzugen würde, da immer mal was neues rauskommt und sich die Anforderungen immer ändern bist du auf der Sicheren Seite aber Ansich sollten 4gb völlig ausreichen für Surfen, Mailen und den ganzen anderen Kram

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey,

ich empfehle dir einen i5 Prozessor und 4-8 GB Arbeitsspeicher (dieser kann auch nachträglich noch erweitert werden). Bei einem Notebook würde ich immer etwas mehr investieren, da ein nachträgliches Aufrüsten nicht bzw. nur sehr eingeschränkt möglich ist. Gute Modelle liegen bei etwa 500-600 Euro mit der Ausstattung in 15,6 Zoll.

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nachdem man hier so viel Schwachsinn liest... Du brauchst zum Programmieren nicht mehr als 4GB RAM, wenn überhaupt. Windows 10 braucht keine 2 GB RAM, und 2 reichen auch noch zum programmieren aus. Unter Windows frisst das alles natürlich viel mehr RAM, aber damit muss man leben, sonst kommt man mit anderen Dateien nicht klar. Prozessor muss auch nicht besonders gut sein, ein i3 reicht da auch, obwohl ich am liebsten die Xeon-Modelle habe. Die Grafikkarte braucht auf keinen Fall VRAM, das wäre Geldrausschmiss, wenn du nur Programmieren und ein bisschen surfen willst. Nehm zum Beispiel eine NVIDIA GT540 oder so. Die hatte ich früher und die hat locker für die meisten Spiele auf niedrig gereicht, und du programmierst ja nur. Also Text, nicht Grafik. Also keine gute Grafikkarte kaufen. Hoffe ich konnte "Licht ins Dunkel" bringen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wyoxx
21.01.2016, 22:44

Und zum Thema SSD: Kauf dir lieber einen Laptop mit einer HDD, die sind völlig ausreichend und da läuft auch alles flüssig. Außerdem kostet mehr Kapazität weniger als bei ner SSD.

0
Kommentar von chokdee
22.01.2016, 07:03

Genau, deine Kommentar ist sehr schwachsinning. Ich programmiere bereits seit über 20 Jahren und 4 GB sind defenitiv nicht genug zum programmieren. Aber du scheinst ja der Supererfahrende zu sein.

0
Kommentar von wyoxx
22.01.2016, 08:20

Ich habe mit der oben genannten Hardware programmiert, und es lief alles flüssig. Wieso sollte man Geld ausgeben, wenn es nicht muss.

0

Was möchtest Du wissen?