Laptop vom Vater Passwort geschützt, was tun?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn du wirklich keine Daten behalten möchtest, kannst du einfach Windows neu draufspielen und von vorne beginnen. Mein Beileid.

Vielleicht kannst du die Festplatte ausbauen und an einen PC anschließen! Ich kann dir aber nicht sagen, ob es sich um eine SATA-Festplatte handelt (ist das Notbook neu?). Bau sie aus, steck ein SATA-Kabel eines Rechners daran an und gib ihr Strom (vom Rechner). Dann klappt das, du hast sie dann auf dem anderen Rechner. Da kannst du sie löschen oder auch nicht, hast sie wie eine normale Festplatte installiert.

Mein Beileid!

Sollte es sich um ein Laptop mit Windows XP handeln, so kann eventuell ein Administrator ohne Passwort registriert sein.

Um da rein zu gelangen muss bein Einschalten des Laptops die Taste F8 gedrückt werden, so lange bis man auswählen kann, in den Abgesicherten Modus zu starten.

Wenn im abgesicherten Modus gestartet wurde, sollte man sich als Administrator einloggen können. Dort eingeloggt kann man das Passwort von den Benutzern entfernen. Danach ein neustart und du kannst dich ganz normal mit dem Benutzerkonto deines Vaters anmelden.

Mein Beileid.....stay strong!

Was möchtest Du wissen?