Laptop verbrannt. Haftpflicht?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich sehe einen Anspruch nach §823 BGB nicht. Es liegt nach Ihrer Schilderung keine "Unerlaubte Handlung" vor. Aus diesem Grunde wird vermutlich die Privathaftpflicht den Anspruch abwehren.

Aber es könnte einen Anspruch gegenüber

a. der Hausratversicherung Ihrer Freundin gegeben sein. Voraussetzung ist natürliche, dass sie eine hat.

b.gegen die Hausratversicherung Ihrer Eltern, da Sie noch zu Hause wohnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Na ja ich weiß nicht ob die Haftpflicht das überhaupt übernimmt. Gibt es da nicht eine Hausratsversicherung?

Wenn das Mädel den Schaden meldet, wird auch sie eine Benachrichtigung erhalten, wie die Versicherung den Schaden einschätzt. Sie wird aufgefordert eine Bankverbindung anzugeben.

So würde ich es jedenfalls erwarten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?