Laptop USB verteiler problem?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

du solltest einen "aktiven" Verteiler mit eigener Spannungsversorgung (Netzteil) verwenden, USB2 Ports liefern nach Spezifikation in der Regel nur 500mA, was du dann speziell bei Festplatten ohne eigenes Netzteil merkst, die läuft einfach nicht an.....

mal als Beispiel: https://www.amazon.de/dp/B01L8YHMNE

OK dann werd ich mir mal so einen holen, allerdings noch eine Frage. Warum funktionieren manche geräte nur an manchen ports? Und wenn schon einezelne geräte über den verteiler laufen, wie zb 1 meiner festplatten läuft über den verteiler wenn er an einem bestimmten port angeschlossen ist am laptop, aber an den anderen funkt er nicht, diese festplatte hat eine eigene Stromversorgung, die andere die nicht funktioniert hat keine.

0
@BinaryGod

Warum sollen Geräte nicht an allen Ports laufen?

1. Markenware kaufen

(Gerade die Rückwärtseinspeisung bei USB 3.0 Artikeln ist gefährlich, kann zum Systemzusammensturz führen oder der Computer fackelt ganz ab)

2. Mit aktiver Stromversorgung kaufen

(für den Einsatz großen oder schnell drehenden Festplatten oder reine Stromzieher obligatorisch)

3. Ringstruktur beachten

(die Geräte müssen nach Datendurchsatz angeschlossen werden), das heißt, die Festplatten kommen an die vordersten Ports, die Maus und der Ventilator kommen nach weit hinten, sonst werden die Geräte ausgebremst.

4. Manche Hersteller verbauen in Ihren Hubs auch mal einzelne Ports, die nur zu Ladezwecken gedacht sind

(an diesen Ports kann man keine Festplatten oder Eingabegeräte anschließen)

5. NoName Hersteller mit schlecht programmierten Treibern kosten bloß unnötig Nerven.

1
@WosIsLos

Ich war jetzt im saturn bzw vorgestern und hab mir einen Usb 2.0 Hub mit 10 ports von (komisches Zeichen)Trust gekauft. Funktioniert alles einwandfrei aber kann man soeinen hub eigentlich auch als Ladestation nehmen? Es gibt ja direkt Ladestation dafür aber warum nicht. Wollte lieber mal nachfragen. 

0
@BinaryGod

theoretisch ja ... brauchst du ja nur auf die Spezifikationen schauen, wieviel Ampere der Hub "liefert" an einzelnen Ports .... Handys, Tabs.... benötigen oft 1-2A

0

Was möchtest Du wissen?