Laptop stürzt nach wenigen Minuten ab, was tun?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wenn die Betriebstemperatur nicht hoch ist kann es daran liegen, dass dein OS von Schadsoftware zerschossen ist...
Manche Virenschutzprogramme bieten Rescue-CDs an (auch als .ISO zum Brennen auf einen eigenen Datenträger, oft sogar kostenlos)
Wenn nichts hilft musst du das OS, in deinem Fall Win, neu aufsetzten.
Gibt es auch als ISO auf der MS-Website.
Versuche sie über Ein auszuführen und nicht von ihr zu Booten, sonst brauchst du evtl. einen neuen Key.
Es kann aber auch an dem Akku liegen, bzw. an der Stromversorgung durch den Akku. Das würde ich zuerst mal prüfen.

Habe einen Virenscanner (Norton) und habe damit einen komplettscan gemacht, welcher "positiv" endete. Und wie kann man nachschauen ob der Akku kaputt ist?

0
@OffixialMqritz

Wenn der PC einmal abgestürzt ist, weil er keinen Strom hat, sollte er direkt dannach nicht mehr angehen (ist ja kein Strom drauf)

Wie alt ist denn der Akku?

Es kommt auch darauf an, was der Virenscanner erkennt. Keiner Erkennt alles. Hab aktuell auch einen Trojaner auf dem PC, den mein Virenschutz nicht erkennt.

Auch scannen Virenscanner meistens nur nach Mal- und Spyware, nicht ob bei einem Systemprogramm ein Fehler vorliegt.

Sonst halt das OS neu aufsetzen... dauert zwar seine Zeit, ist aber simpel. Wenn dann alles geht lag es am OS.

http://prntscr.com/gatnmk

runterladen, auf ne DVD brennen (USB auch möglich aber etwas unpraktischer meiner Meinung nach) und ausführen.

Du hast die Wahl ob du die Daten behalten willst oder nicht. Wenn du sie nicht behälst wird das ganze System, nicht nur ein Teil neu aufgesetzt.

0

Was möchtest Du wissen?