Was tun wenn der Laptop bei USB Massenspeicher Geräten abstürzt?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du könntest auch das BIOS starten und von da aus von einer Image-CD oder der original-CD Windows XP erneut installieren, aber nicht ersetzen, sondern auf eine neue Partition schieben. Danach kannst du die Daten problemlos transferieren. Eine Image-CD hast du vielleicht schon(manchmal standardmässig dabei), oder du kannst eine herunterladen im internet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann mehrere Ursachen haben, entweder sind deine USB Anschlüsse defekt, oder das BS hat ein "schwerwiegendes Problem", oder die Speichergeräte (Stick, Festplatte) haben einen Defekt, das musst du mal austesten. Die Speichergeräte (Stick usw.) kannst du mal bei einem anderen PC probieren, dann hast du eine Fehlerquelle weniger

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
lilly8liz 31.12.2015, 10:02

Also an den Geräten kann es nicht liegen, denn die funktionieren alle einwandfrei wenn ich auf dem Computer meiner Mutter Dateien hochlade oder auf das Handy/den Stick oder sonstiges lade. Die USB Anschlüsse könnten eventuell defekt sein, obwohl andere USB Geräte (Webcam, Maus, Zeichen-tablet, USB-Mikro) alle funktionieren. Nur eben wenn es einen Speicher hat, dann geht's nicht^^

0

Das ist jetzt ein Schuss ins Blaue, aber nach dem was du schreibst klingt das nach Probleme mit ReadyBoost.

http://www.windowspage.de/tipps/021466.html
So kannst du das abschalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und wenn du versuchst die Daten über eine andere Schnittstelle (LAN,Firewire, etc.) auf ein anderes Speichermedium zu übertragen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fehlercode ist wichtig. Schreib den doch hier noch hin. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
lilly8liz 31.12.2015, 10:14

Also hier ist die Problemsignatur: BCCode : fc BCP1 : B85078E8 BCP2 : 0A9A4963 BCP3 : B8507848
BCP4 : 00000001 OSVer : 5_1_2600 SP : 3_0 Product : 256_1

Und diese beiden Dokumente wurden in den Problembericht aufgenommen:

C:\DOKUME~1\LILLY8~1\LOKALE~1\Temp\WER685b.dir00\Mini123115-01.dmp
C:\DOKUME~1\LILLY8~1\LOKALE~1\Temp\WER685b.dir00\sysdata.xml

Das ist alles, was ich noch an Info gefunden habe, ich füge es noch in die Details hinzu. Außerdem benutze ich Windows XP Professional.

0

Was möchtest Du wissen?