Laptop Schlafzustand, wie funktioniert das?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es gibt seit Windows7 den Energiesparmodus (Englisch: Sleep) und den Ruhezustand.

Beim Energiesparmodus geht alles vom pc aus bis auf den Arbeitsspeicher, der bleibt unter strom und dadurch bleiben alle daten darin enthalten. Beim Ruhezustand wird der Inhalt des Arbeitsspeichers auf die festplatte geschrieben und es geht wirklich alles aus, trottzdem erspart man sich dann das hochfahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von aicas771
27.06.2013, 21:49

Vielen Dank für die aufschlussreiche Antwort.

Mein normaler PC hat auch Windows 7, aber er geht nicht in den Schlafzustand. Kann man das bei Windows 7 einstellen, und wenn ja, wie und wo?

0

Der Laptop ist immer noch an. Das bedeutet er schaltet den Desktop aus und bei dir wohl auch noch der Ausschaltknopf. Beim Computer würdest du es merken, dass er im schlafzustand nie ganz aus ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zum 1. - wie meinst du das? Das funktioniert, indem das System sich auf StandBy schaltet. Die HDD wird dabei nicht ausgeschaltet, sondern dreht weiter.

Zum 2. - keine Ahnung. Glaube ich nicht. Das Zauberwort heißt immernoch SSD.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fiinix
26.06.2013, 21:42

Soweit ich weiß ist das wirklich so bei Windows 8. Es wird nicht wirklich runtergefahren, sondern immer nur in den Schlafzustand gesetzt, wobei natürlich das Gerät wirklich aus ist. Mein Laptop ist zumindest in 2-3 Sekunden voll da mit Windows 8. Der hat zwar ne SSD drin, aber bei einem Freund mit ner HDD geht das ähnlich schnell. Da brauchen dann natürlich die Programme aber bisschen länger zum Starten und ähnliches.

1

Laptop Ruhezustand nicht funktioniert, ist es Kraft, sondern auf dem Boot bequem Punkt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?