Laptop reparieren lassen, ohne Festplatte zurückbekommen

1 Antwort

Wie in den AGBs steht und allgemein üblich ist hast Du keinen Anspruch darauf, dass die Daten hinterher noch drauf sind.

Solange die neue Festplatte weder kleiner noch langsammer ist, wurdest Du völlig korrekt bedient.

Wenn die Daten Dir wichtig sind und Du keinen Ersatz für diese Daten hast, dann musst Du in so einem Fall eine Datenrettung mit beauftragen und für diese bezahlen. Dann hättest Du den Laptop mit allen Daten (auf neuer Festplatte) zurück bekommen oder zusammen mit Datenträgern auf dem alle Daten drauf sind.

Das Du meinst, dass die Festplatte in Ordnung ist ändert nichts dran, dass die meinen, dass die Platte getauscht werden muß weil die was gefunden haben. Die tauschen ja nicht zum Spaß Festplatten für lau, die Dinger kosten richtig Geld! Über das S.M.A.R.T. System von Festplatten kann man die meisten schäden frühzeitig erkennen, meistens lange bevor die Platte ausfällt oder Daten verliert.

Wäre es Dir lieber gewsesen, wenn die die Festplatte drin gelassen hätten und dann nach ein paar Monaten es "Krätsch-Kreisch" macht und die Daten sich also vor Deinen Augen "In Luft auflösen" und der Laptop wieder unbrauchbar ist?

Was möchtest Du wissen?