Laptop oder Tablet für berufliche Zwecke?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Beruflich klingt nach Tippen bzw. viel Text in wenig Zeit produzieren. Das wird mit einem Tablet erher schwer, selbst wenn man sich Tastatur und Halterung kauft würde das z.B. im Zug eher nach Zirkus aussehen, wenn du versuchst das alles gleichzeitig zu halten, als nach Arbeit. Daher ein Laptop.

Achso und verzichte auf Dinge wie eingebaute DVD-Laufwerke und ähnliches, das zieht Strom und setzt damit deine Akkulaufzeit herunter. Außerdem gibt es das als USB Zusatz.

300 wird schwer, evt. hast du noch eine alte Win Lizenz oder gehst auf Linus?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von spellon
25.03.2016, 18:01

*Linux

0
Kommentar von Senseless95
25.03.2016, 18:17

leider keine Lizenz mehr.

Habe mal geschaut, da gibt es auch praktische Hybride. Aber die sprengen mein Budge gewaltig ^^

0

Wenn Windows und der Höchstpreis nicht dastehen würde, würde ich jetzt Mac Book Air sagen.

Bei Windows Laptops kenn ich mich nicht aus, von einem Tablet für berufliche Zwecke würde ich abraten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von spellon
25.03.2016, 17:59

Warum ein Airbook? Er will eine "Rechenschlampe" für unterwegs und kein überteuertes Endprodukt für Hipster. ^^

0

Ähm - nichts :)

Spontan würde mir das Surface Pro 3 bzw 4 einfallen, allerdings legt es keine guten Akkulaufzeiten an den Tag. Außerdem würde es den Rahmen von 300 Euro sprengen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?