Laptop nach misslungener Nachbesserung zurückgeben?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wegen der Frage des zurückschickens. Ich würde es einfach versuchen. Bisher hat sowas bei mir immer geklappt und ich habe das Geld zurück bekommen.

Zu den Lüftern: 

Hast du mal geguckt ob du die im BIOs vielleicht Manuell einstellen kannst? In meinem Laptop fangen diese nämlich erst bei 45°C an sich überhaupt zu drehen und erst bei 60°C werden sie hörbar. Ab 75°C gehen die erst durch die decke wenn es soweit kommt.

Ich kann mir vorstellen das die ab werk einfach nur dumm eingestellt sind. Wenn ich mir meinen Laptop da angucke was da alles falsch war würde es mich nicht überraschen. [Und der hat mich 1800 Euro gekostet von einer Hochwertigen Marke wo ich was Perfektes erwarte]

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Luftgitarre
24.11.2016, 23:09

Danke schonmal für deine Antwort. Im BIOS habe ich schon geschaut, da geht das nicht. Externe Programme zur Lüftersteuerung sind auch keine Lösung, da die 1. die Garantie kaputt machen und 2. meist sowieso nur für Windows sind. Ich benutze aber Linux. Das war auch der Grund, warum ich das Gerät nicht gleich widerrufen habe. In Zeiten von SecureBoot ist es manchmal ja fast ein Glücksspiel, Windows ganz loszuwerden und komplett durch Linux zu ersetzen. Und dieses Notebook hier ist eines der wenigen auf dem Markt erhältnlichen, welches ganz ohne jeglichen  Microsoft Müll ausgeliefert wird. Entsprechend würde ich das schon auch gerne mit meinem Geld unterstützen, aber nicht zulasten meiner Ohren.

Die Lüfter drehen eben schon zum Systemstart und auch anschließend fast die ganze Zeit. Jetzt im Moment sind sie immer wieder kurz aus, aber immer wenn ich denke "jetzt ist endlich Ruhe im Rappelkasten" gehen sie wieder an und das eben in diesem furchtbar hochfrequenten Ton. Es beruhigt mich zwar, dass ich - trotz chronischem Hörens lauter Musik - offenbar noch gute Ohren habe, aber trotzdem...

Ich denke ich werde der Firma morgen in einer ruhigen Minute mal meinen Unmut schildern und sie bitten, das Gerät zurückzunehmen. Schade eigentlich, bis auf den Lüfter mag ich das Notebook. Perfekte Größe, angenehm leicht, Akku hält ewig... wäre es nicht so laut, es wäre das perfekte Arbeitsgerät...

0

Was möchtest Du wissen?