Laptop Lüftersteuerung komisch?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Solus ist doch letztlich eine Linux-basierende Umgebung.

Also wäre als erstes mal nachzusehen, ob die Sensormodule korrekt eingebunden sind. Insbesondere "coretemp" sollte da sein. ("grep coretemp /proc/modules" machen um zu schauen, ob Modul geladen.)

Im nächsten Schritt könntest Du dann mal durch Aufruf des Programmes "sensors" schauen, ob Dein Linux überhaupt die Sensoren auslesen kann. Idealerweise sollten da mindestens Temperaturinfos ausgegeben werden, möglicherweise zusätzlich Lüftergeschwindigkeiten.

Dann kannst Du zusätzlich mal in der /etc/sensors3.conf schauen, ob für das in Deinem Gerät enthaltene Chipset dort Portzuweisungen für die Lüftersteuerung eingetragen sind.

Falls ja, könntest Du "fancontrol" und "pwmconfig" installieren (soweit nicht eh schon da), und dann damit die Lüftersteuerung individuell durchkonfigurieren.

Achtung: wenn man hier Mist macht, kann es im Extremfall zu Hardwareschäden durch Überhitzung kommen. Also alles auf eigene Gefahr! Wenn Du Dir nicht sicher bist, was Du da tust, dann lass' es besser bleiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nutzer74747
03.02.2017, 14:10

die Pakete gibts eh Ned in den solus repos xD

0
Kommentar von nutzer74747
03.02.2017, 14:10

warscheinlich aus dem Grund 😂

0

kalt für mich 0° und weniger

Körpertemperatur = 36°         ganz schöner Sprung...was denn nun? xD

 

Lade dir ein Programm runter und lass deine Sensoren auslesen. Dein Lapi ist für das, was du machst, eventuell nicht gut genug.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nutzer74747
03.02.2017, 13:50

kalt ist für mich alles unter körpertemperatur :D

0

Was möchtest Du wissen?