Laptop kaputt, Garantie,Ersatzgerät?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo acerman, so wie du es darstellst, hat dein Laptop einen Sachmangel nach §434 Abs.1 S.2 Alt.2 BGB Dadurch hast du verschiedene Ansprüche nach §437 BGB. Diese Ansprüche lassen sich aber nur durchsetzen, wenn du auch beweisen kannst, dass der Laptop bei Gefahrübergang, sprich als du ihn erhalten hast schon einen Mangel aufgewiesen hat. Die Frage ist nun, wann die Übergabe des Laptops erfolgte. Denn 6 Monate nach der Übergabe gilt die Beweislastumkehr, dass heißt, der Verkäufer muss Ihnen beweisen, dass der Mangel zum Zeitpunkt der Übergabe noch nicht vorlag. Außerdem könnten noch Garantieansprüche geltend gemacht werden, wenn diese im Kaufvertrag vermerkt wurden. Die Frage wäre also: 1. Wann war Übergabe ? 2. Hat der Verkäufer Garantie gewährleistet ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?