Laptop inkl. Dateien zu Amazon zurückgesendet

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Also wenn Windows nicht mehr funktioniert, dann werden sie es neu aufspielen müssen. Ich glaube da es ja eine Systemwiederherstellung ist gehen auch alle Daten usw. Verloren. Aber versichern kann ich es dir nicht! Deine Daten werden auf der Festplatte gespeichert, die kann man ausbauen und die Daten wieder auf eine externe speichern, bzw. Ich glaube die muss man nicht mal ausbauen, da musst du fragen. Wegen der Garantie! Ansonsten gehst du wenn das wieder passiert zu einem Computerfachmann und fragst ihn was er retten kann ohne das die Garantie erlischt, ist ja schade um die Erinnerungen! Vielleicht rufst du auch einfach bei Amazon an und fragst nach was sich in deinem Fall machen lässt. Alles Gute :)

Zitat "habe ich gestern meinen laptop ... wieder zu Amazon zurückgeschickt" ... also kann man nicht mehr zu einem "Computerfachmann" gehen.

0

Ich würde an deiner Stelle anrufen und Fragen. Wenn du deinen Laptop nicht gegrillt hast sollte man mit einer normalen Neuinstallation mit Wiederherstellung der Daten via Backup oder via Windows-CD das wieder hinkriegen, ohne dass deine Dokumente gelöscht werden. Bin mir sicher das Amazon das auch tun wird, solange es möglich ist. Also erstmsl keine Sorge!

Hab ich gemacht und ich hab das Geld innerhalb von 3 Tagen wieder erhalten.Amazon meinte,dass das gerät weiter an Samsung geleitet wird und die (falls sie das gerät wieder zum laufen bekommen sollten) zuerst die dateien davon dauerhaft entfernen,ich bin mir nicht 100% sicher ob die das wirklich machen aber ist mir gerade eigentlich egal weil ich jetzt auch schon mit meinem neuen laptop schreibe ;) Vielen Dank für die Antwort

0

mit Sicherheit wird das Gerät oder die Einzelteile weiter verkauft (ob von Amazon oder jemand anderen, sei dahin gestellt). Wie sie mit Deinen Daten umgehen, liegt voll und ganz an ihrer Professionalität und Einstellung. Es ist daher durchaus möglich, dass absichtlich oder unabsichtlich Deine Daten angeschaut oder weitergegeben werden. unbeabsichtigt auch deshalb, weil selbst gelöschte Daten wiederhergestellt werden können, sofern nicht spezielle Software verwendet wird, die die betreffenden Sektoren einer Festplatte mehrfach überschreibt.

Tut mir leid, dass ich Dir Deine Befürchtungen nicht nehmen kann. Nur so viel, nicht hinter jeder Person und jedem Unternehmen steckt kriminelle Energie. Es kursieren so extrem viele gebrauchte Festplattem, USB-Sticks, alte Disketten & CD's ... auf dem Markt. Und vermutlich wird in den seltensten Fällen drauf geschaut oder gar das Gefundene "weitergegeben".

Hast du kein Backup? Das erste wenn man einen PC hat bzw. weiß dass man Backups macht, macht man SOFORT EIN BACKUP...das ist quasi die erste Regel. Hast du schon versucht mit Linux die Sachen zu sichern? Linux auf CD machen, von CD starten ,Festplatte öffnen und auf externe Festplatte oder Stick ziehen!

Man sollte nicht davon ausgehen dass niemand so neugierig ist. Da wir ja der Stasi immer näher kommen muss man auch davon ausgehen das die PC Tüftler mal schauen was für illegale Sachen du so machst, wie du aussiehst, wie dein Geschlechtsteil aussieht, deine Mutter und was du so in deine Bewerbung schreibst. Das kann durchaus passieren, gebe in Zukunft niemals Daten von dir weg, NIEMALS. Baue lieber selber die Festplatte aus oder halte einen starken Elektromagnet dran.

Ist ein Hardwarefehler schuld, also Festplatte physikalisch kaputt? Dann kannste die Festplatte sowieso knicken. Man kann aber eine neue einbauen das ist ganz einfach, kaufe die gleiche Größe (meist 2,5 Zoll) oder vergleichbare Größe der HDD und baue die alte raus, stecke die neue rein, Strom drauf, Betriebssystem rein und installieren.

Nun ist es jedoch zu spät und du musst nun warten bis die Polizei...naja kommt drauf an wie böse du bist :D...Rechtlich gesehen war es vielleicht dein PC aber wenn dort mehrere dran waren (was man erst mal beweisen müsste) müssen die Daten nicht zwangsläufig auch deine Daten sein.

Wirklich Spaß und man kann für ein Jahr kehren Sie es verwenden?

Viel lustiger ist das er ihn nach einem Jahr Nutzung zu Amazon zurückgeschickt hat und wirklich erwartet das er das Geld wieder bekommt :D

Wirklich lustig ist, dass Amazon das tatsächlich oft macht. Die sind saukulant. Hatte Netbook nach über einem Jahr reklamiert und die haben mir einfach den Kaufpreis zurückerstattet und sich noch dafür entschuldigt, dass sie das Gerät nicht austauschen können. Habe ich im Bekanntenkreis oftmals gehört.

1

Ich hab das Geld innerhalb von 3 Tagen zurückbekommen

1

Was möchtest Du wissen?