Laptop herunterfahren?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Auf lange Zeit können eine menge Daten die Festplatte zumüllen und Windowsdateien somit einschränken, sofern du Windows und restliche Daten auf einer unpartitionierten Festplatte gleichzeitig lagerst. Auch eine unübersichtliche und Chaotische Ordnerstruktur wo alles querbeet gespeichert ist tragen erheblich zur Verlangsamung des PC's/Laptops bei.

Ich empfehle bei schwerwiegenden Problemen, also wenn der Laptop mittlerweile sehr langsam läuft, mal ordentlich aufzuräumen. Eine Neuinstallation des Betriebssystems auf einem Partitionierten Datenträger deiner FP würde sehr helfen (mindestens 60GB).

Und darauf sollte auch nur Windows laufen, aber bevor du diesen endgültigen Schritt tust, empfehle ich dir erst mal die Registry Einträge zu bereinigen z.B. mit "CCCleaner" = Top Programm um diversen Datenmüll aufzuräumen (und kostenlos). Das programm entfernt viele lästige dateien wie cookies, überflüssige Verknüpfungen, restliche dateneinträge, Schattenkopien usw.

Lass es mal drüber laufen und schau dann wie es sich verhält ;)

Starjuice 09.08.2016, 13:40

Check dein System auch auf Malware, einfach bei google eingeben, Anti Malwre tool - die meisten sind kostenlos und leisten gute Arbeit.

0

Muss nicht zwingend ein Virus sein. Möglicherweise führt er vor dem Herunterfahren noch einige Updates und Aktualisierungen durch.

Sollte er allerdings in einer Woche ca. immer noch lange brauchen, würde ich ihn lieber mal zum checken in ein Fachgeschäft bringen lassen.

SG Kenneth

Vieleicht müssen viele Hintergrundprogramme beendet werden,alles eine Einstellungssache.

Evt fährt er nur ein update.

Ist das jedes Mal so? wann hast du den PC zum letzten Mal komplett neu aufgesetzt? evt hast du viel Datenmüll oben.

Ein Virus kann den gesmaten PC auch verlangsamen - aber dann betrifft es eben alles und nicht nur das runter fahren.

Wie alt ist dein Laptop denn?


Was möchtest Du wissen?