Laptop hängt bei ls 17, wegen was?

2 Antworten

Ich wollte heute mit meinem Laptop (Prozessor langsam)

Was soll einem das sagen? Ich hatte vor einigen Jahren auch mal einen Laptop, der hatte eine Pentium 2 CPU mit 233MHz und 128MB RAM ^^

Etwas genauer kannst du Dich bitte ausdrücken, was deinen Laptop und dessen Hardware angeht. Danke.

Wenn dein Windows ein neues Update braucht, solltest du das als erstes in Angriff nehmen, egal wie lange das dauert. Es kommen damit ja auch neue Treiber, Updates für DirectX usw. Ich weiß ja nicht wie alt dein Windows 10 ist, es gibt ja mehr als nur eine Version davon.

mfg

meine Rede... XD

0

Ich hab den geschenkt bekommen und bin kein computerprofi ich weiß nur er ist ein Compaq mit 2gb ram cpu Ka und der Prozessor ist nicht fürs spielen geeignet der Prozessor hängt schon wenn ich nach dem hochfahren was auf dem Desktop machen will

0
@Galaxie60

2GB RAM .... da haben wir es - das braucht alleine schon Win 10 für sich selbst ... das ist VIEL zu wenig

0
@Galaxie60

Du kannst entweder mit Tools wie z.B. HWINFO deine Hardware auslesen, für den Anfang reicht aber auch wenn du bei Windows in den Einstellungen auf System gehst und dann auf Info, dann steht da zumindest die CPU. Aber ehrlich gesagt glaube ich das du da noch andere Baustellen hast, wenn der schon nach dem Hochfahren solche Probleme macht.

2GB RAM für Windows 10 ist schon echt grenzwertig und dann noch spielen wollen?

mfg

0

Laptops sind nur bedingt geeignet um Spiele zu spielen. LS 17 ist dazu noch derart graphisch anspruchsvoll dass die Graphikkarte von "normalen" Laptops schnell an Ihre Grenzen kommt - dazu kommt noch dass Du evtl wenig RAM hat.

Unabhängig davon solltest du Win 10 dennoch updaten - hat seinen Grund warum es Updates gibt (abgesehen dass win 10 auch viel Ressourcen frisst)

"abgesehen dass win 10 auch viel Ressourcen frisst"

Ehrlich? Mein Windows 10 braucht weniger als 2GB RAM und ca 2% CPU wenn nichts anders läuft. Wo ist das den viel?

mfg

0
@schiz0

Du darfst nicht davon ausgehen was es bei DIR fristt (prozentuale CPU-Last sind sowieso relativ) - man muss sehen wie es sich gegenüber anderen Versionen auf gleichem System verhält (zB 8.1) - und da braucht 10 eben mehr.

Und letztlich ist es ein Unterschied ob Win 10 "läuft" (zB für einfache Word Anwendung oder ähnliches) oder ob es auch "performant" läuft wenn man zB graphik-/speicher-/ bzw cpu-intensive Programme laufen lässt.

0
@ichbin007

Also ich habe hier Windows 10, Windows 8.1 und ein Arch Linux im Einsatz. Von den Ressourcen her, gehen wir mal nur vom Ram Verbrauch im idle auf dem Desktop aus ist Windows 10 trotzdem sparsamer als Windows 8.1 ( Windows 7 war noch schlechter) und Arch ist am sparsamsten.

Ich kann auch bei Anwendungen ( Office, Gaming, Video/Audio Anwendungen ) nur sagen, das Windows 10 nochmal ne ganze Ecke besser läuft als Windows 8.1. An mein Arch kommen die aber wohl nie ran ^^ was effizienz angeht.

mfg

0
@schiz0

generell geht nix an Linux vorbei - aber das ist eben nix für "Normaluser" und erst Recht nichts wenn der User spielen will

0
@ichbin007

Ach komm zur heutigen Zeit ist doch Linux nicht mehr so schwer zu bedienen und dank Valve sollen ja jetzt auch schon Windows Spiele mit dem Steamclient unter Linux laufen ;) Ich spiele z.B. auch unter Linux. Keine Probleme. Nur für 2-3 Spiele benötige ich noch Windows.

Aber wir sind uns einig, das der Laptop der TE auf jedenfall weder für Win10 noch zum spielen geeignet ist.

mfg

0
@schiz0

YUPP - der Laptop is grad noch so zum Email schreiben geeignet unter Win 10 - (Sorry @Fragesteller)

1
@ichbin007

----(Sorry @Fragesteller)----

Ja ist leider so. Ich gehe mal von einer im besten Fall Core2Duo CPU aus, und auch DDR2 RAM mit einer 5400'er HDD. Keine dedizierte Grafikkarte usw.

Was mich wundert ist eben die Aussage des TE

----(Ls17 funktionierte sonst auch ohne dem update)----

mfg

0

blöd ist bei mir mein WLAN ist schlecht bei dem Kumpel mit gutem .netz war das Update nach einem Tag bei 6%

0
@Galaxie60

Blödsinn - die Dauer des Updates hat nix mit dem WLAN Netz zu tun, sondern mit dem Provider/Tarif mit dem das WLAN im I-Net hängt. Das schnellste WLAN bringt dir nix, wenn der Provider nichts "reinfeuert" und umgekehrt.

Unabhängig davon sollte selbst bei schlechtem WLAN und schlechtem Provider das Win-Update weiter als 6% sein - da muss etwas anderes mit reingespielt haben - aber schwer zu sagen was (Ferndiagnose ohne Details sind immer schwer bzw mit Vorsicht zu genießen)

0

Bei Excel z.b hängt der pc auch immer nach fällt mir Grad ein

0
@Galaxie60

siehste - wenn der Rechner bei Excel schon hängt dann braucht es Dich net zu wundern wenn du kein graphikintensives Spiel zocken kannst - dann laß mal dein system an sich überprüfen - bin mir fast sicher dass du da irgend etwas "zerschossen" hast und/oder ein bzw mehrere Schadprogramme/Malware oder ähnliches aufm Rechner hast

0

Was möchtest Du wissen?