Laptop geht an und direkt wieder aus?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo.

Ich würde Dir empfehlen, bevor Du damit gleich zum "Fachhändler" gehen würdest, mal den Lüfter des Notebooks zu reinigen.

Sofern Dein Notebook noch über Garantie verfügen sollte, wäre es natürlich von Vorteil, es vom "Verkäufer" machen zu lassen.

Wenn jedoch nicht, dann einfach mal vorsichtig die Schrauben an der Abdeckung des Notebooks lösen und die Abdeckung abnehmen.

So kannst Du dann nämlich am besten an den Lüfter herankommen. Dann am besten mit einem sauberen, maximal ganz leicht feuchtem Tuch mal den Lüfter "abwischen".

Es kann nämlich sein, dass sich dort zu viel Staub oder ähnlichen angesammelt hat und nun den Lüfter blockiert.

Alternativ würde mir noch einfallen, das es sich dabei eventuell um einen Mainboardschaden handeln könnte.

Dieser wäre aber selbst nicht grade leicht zu reparieren.

Ich hoffe, das ich Dir mit meiner Antwort etwas behilflich sein konnte.

Viel Erfolg!

Also noch ein paar details der laptop ging bis ich den lüfter reinigen wollte und alles aufgemacht habe den lüfter gereinigt und dann auch wieder zu gemacht da merkte ich das er nicht mehr angeht kann also kein systemfehler sein

1
@FragMarco

Hallo. Ich verstehe Deine Formulierung nicht so ganz. Meinst Du, das es ein Hardwarefehler ist, da es am Lüfter liegt, oder das es vermutlich nicht am Lüfter gelegen hat und daher eher ein Softwarefehler ist?

0

Problem im Motherboard oder ein Hardware Fehler, einfach zum Hersteller

Kann es sein das dies durch ein blitz verursacht werden konnte der ins haus eingeschalgen ist ?

0

Ja beispielsweise

0

Dass hatte ich auch mal ds muss man nur den akku enfernen und wenn er dann läuft, must du ihn draussen lassen oder dir einen neuen kaufen

Es kann viele Gründe haben..

- Akku kaputt.

- Andere Komponenten sind defekt.

- Viren

- Systemfehler

und mehr.

Mein Tipp: Schick den PC an deinen Hersteller zurück, ich hoffe mal, dass du noch Garantie hast.

Viel Erfolg & MfG

Was möchtest Du wissen?