Laptop für die Uniii?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Moin,

da Du einen kleineren Laptop haben möchtest, vermute ich mal, dass er kleiner als 15,6 Zoll sein soll, oder? Wäre dann wie gewünscht auch sicher einfacher für den Transport.

Vom Hersteller her würde ich Dir einen Laptop von ASUS, Lenovo oder Fujitsu empfehlen. Ich persönlich habe mit ASUS bisher nur gute Erfahrungen gemacht.

Für deine Vorhaben würde ich einen Prozessor ab Intel Core i3 nehmen und mindestens 4GB Arbeitsspeicher.

Hier wäre ein 14 Zoll Notebook von Lenovo für rund 470 Euro: https://www.notebooksbilliger.de/notebooks/lenovo+yoga+500+14ibd+80n4014mge

Die technischen Details dazu lauten:

  • Intel Core i3-5005U
  • 4GB Arbeitsspeicher
  • 1000GB Festplatte
  • GeForce 920M
  • Windows 10

Des Weiteren besitzt dieses Notebook einen Touchscreen. Für den Office-Betrieb ist die Hardware locker ausreichend und mit einer Akkulaufzeit von bis zu 8 Stunden solltest Du damit an der Uni gut auskommen.

Wenn der Laptop noch etwas kleiner sein soll, bekommst Du hier für denselben Preis ein 13,3 Zoll Notebook von Lenovo: https://www.notebooksbilliger.de/notebooks/lenovo+yoga+500+14ibd+80n4014mge

Der Unterschied hier ist, dass dieser keine dedizierte Grafikkarte besitzt, welche Du aber sowieso nicht benötigst. Ein Touchscreen ist auch nicht vorhanden, was nun abhängig von Dir wäre, ob Du sowas möchtest. Außerdem ist hier im Gegensatz zu einer 1000GB HDD eine 128GB SSD verbaut. Hier käme es nun darauf an, wie viele Programme du verwendest und ob Du recht viele große Dateien auf deinem Laptop hättest.

Windows 10 (64-Bit) belegt in etwa 20GB. Die Programme belegen in der Regel auch nicht viel Speicher. Speicherlastig wären viele/große Dateien wie Videos, Musik und Bilder. Da müsstest Du selbst mal abschätzen oder nachschauen, wie viel Speicher solche Dateien bei Dir derzeit einnehmen, falls diese auf deinem derzeitigen Gerät vorhanden ist. Wenn die SSD irgendwann doch mal zu voll werden sollte, könnte man sicher auch eine größere einbauen.

Eine SSD hat den Vorteil, dass es zu deutlich schnelleren Bootzeiten kommt und Programme schneller ausgeführt werden können.

Link zum Laptop: https://www.notebooksbilliger.de/notebooks/lenovo+e31+70+80kx01h3ge

Was noch zu beachten wäre ist, dass beide Laptops kein Laufwerk besitzen. Hier wäre ein externes Laufwerk eine gute Lösungsmöglichkeit.

Gruß
Lukas

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe mich für das Galaxy Tab S2 entschieden.

+

- ist nicht zu teuer

- leicht zu transportieren

-

- mache Programme sind als Appversion nicht vollständig vorhanden

- Man muss zusätzlich noch eine Tastatur kaufen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?