Laptop für 300 bis 370 €?

2 Antworten

Das wird nicht funktionieren, wenn es ein neues Gerät sein soll. Wenn ich mir einige Geräte anschaue, die ich empfehlen würde, dann wäre das günstigste dieses hier: https://www.cyberport.de/?DEEP=1C31-3RQ

Es handelt sich dabei um ein 14-Zoll-Gerät von Lenovo mit einem Full-HD-Display. Verbaut sind ein AMD Ryzen 3 3250U, 8 GB RAM und eine 256 GB SSD. Des Weiteren ist Windows 10 bereits vorinstalliert. Zwar Windows 10 S, aber kann man auch zu Windows 10 umstellen.

Und wenn es ein 15,6-Zoll-Gerät sein soll, dann dieses hier für ein paar Euro mehr: https://www.dell.com/de-de/shop/laptops/inspiron-15-3000/spd/inspiron-15-3505-laptop/cn30532sc

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Jahrelanges Interesse und Hobby

Mit dem Budget wirst du nur gute gebrauchte finden. Empfehlenswert hier sind immer die Thinkpads von Lenovo. Die sind als sog. Refurbished (also meist Leasingrückläufer) günstig zu bekommen.

Für aktuelle Technik die auch ein paar Jahre herhält darfst du dann schon das doppelte rechnen...

@Dinogamer

Die CPU ist über 4 Jahre alt, eine UltraLow-Power Variante was bedeutet das du mit dem RAM (der letzte Generation ist und vermutlich nur im Single-Channel läuft) am langen Arm verhungerst. Und bei nur 128GB muss man genau schauen was man für Programme braucht und auf was man verzichten kann.

Das ist für heutige Verhältnisse recht knapp bemessen. Festspeicher dieser Größe kommt eigentlich als Systemplatte + Programme zum Einsatz und der Rest liegt auf einem weiteren physischen Datenträger (ausser die einzige SSD ist halt schon entsprechend groß dimensioniert).

0
@Dinogamer

Mal von abgesehen das ich von der Marke noch nie was gehört hab (das klingt nach mehr als Chinabillig) sind überall absolute Low-Level CPU's verbaut die für alles aber nicht für brauchbares arbeiten tauglich sind. CPU's dieser Reihen sind irgendwo ganz unten angesiedelt und sind auch hauptsächlich in besseren Fertig-NAS anzutreffen.

Wenn du dir eines dieser Dinger kaufst dann verbrennst du das Geld lieber, über dem Feuer kannst du dir vielleicht noch'n Kaffee kochen. Das ist sinnvoller. Für das Geld bleibt dir eben nur ein guter gebrauchter oder du sparst noch so 150€ weiter....

0

Was möchtest Du wissen?