Laptop-Festplatte ausbauen oder Reperatur?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du kannst die Festplatte ausbauen und Dir dann ein passendes externes Gehäuse dazu suchen. Die alte Festplatte im Gehäuse verbaut, am neuen Laptop angeschlossen - Deine ganzen alten Daten sind wieder verfügbar. Und Du hast für wenig Geld eine vollwertige, voll funktionsfähige Festplatte.

Das machen Dir auch qualifizierte PC-Werkstätten wenn Du Dir ein neues Notebook zulegst. Du hast noch nicht einmal Arbeit damit....

Wenn Dir das alte Notebook allerdings noch am Herzen liegt und Du Geld in die Reparatur investieren willst (Kostenpunkt etwa 200 - 300 Euro), ob sich das überhaupt lohnt, diese Frage kann Dir nur der Fachhandel beantworten.

LA

Kaputter Bildschirm + Lade oder Hitzeprobleme ? ich schätze mal die Reparatur würde mehr kosten als ein neuer Laptop.

Natürlicht kann man die Platte ausbauen, die meisten Geräte haben dazu sogar eine Separate Klappe die man nur abschrauben muss um an die Platte zu kommen.

Für die Platte besorgst du dir dann einen kleinen USB Adapter oder ein externes Gehäuse und kannst sie dann per USB an einem anderen PC anschließen. Ob Du dann an die Bilder kommst, hängt vom Betriebssystem und der formatierung ab, und ob du dich an dem Laptop mit Passwort angemeldet hast.

Falls Du ein Passwort nach dem Windows Start eingeben musst, solltest du das am besten vor dem Ausbau der Platte über den Platop selber entfernen, dann sollte es keine Probleme mit dem zugriff auf die Daten geben.

Die drauf installierten Programme kannst du aber nicht mehr benutzen. Und falls Du vorhast die Platte einfach in einem anderen Laptop einzubauen wird das höchstwarscheinlich auch nicht klappen, außer er wäre wirklich baugleich oder du benutzt Windows XP oder etwas älteres.

externen Monitor anschließen oder eBay defekt alles andre na ja .

Die Festplatte kannst du ausbauen und mit entsprechenden Kabel an einen richtigen PC anschließen.

Was möchtest Du wissen?