Wie kann man einen Laptop entmüllen etc.?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

In den meisten Fällen reicht das alleine nicht aus, damit ein Laptop wieder schneller läuft. Versuchen kannst Du es aber natürlich mal.

Du könntest Programme über die Systemsteuerung deinstallieren. Eine Auflistung aller Programme findest Du, wenn Du zum Pfad Systemsteuerung => Programme => Programme deinstallieren gehst.

Ich persönlich benutze zum deinstallieren von Programmen jedoch immer den IObit Uninstaller. Dort hat man auch eine Auflistung aller Programme, welche man auch nochmal in verschiedene Kategorien einteilen kann. Außerdem wird nach der Deinstallation noch nach übrig gebliebenen Dateien gesucht und man kann alle Programme die man deinstallieren möchte direkt am Anfang auswählen welche dann hintereinander weg abgearbeitet werden.

Du kannst dir das Programm hier kostenlos herunterladen: http://www.iobit.com/de/advanceduninstaller.php (Entferne während der Installation alle Häkchen für zusätzliche Software)


Dann würde ich mal noch den "Autostart" überprüfen. Dort werden Dir alle Programme angezeigt, welche beim hochfahren des Computers gestartet werden.

Solltest Du Windows Vista oder Windows 7 haben, dann drücke die Windows-Taste + R und gebe anschließend msconfig ein. Wähle nun den Reiter Systemstart aus. Alle Programme wo ein Häkchen gesetzt ist, werden beim hochfahren des Computers gestartet. Anwendungen die Du beim Start nicht direkt benötigst, kannst Du dort also entfernen.

Solltest Du Windows 8 oder Windows 10 haben, dann musst Du den Task-Manager öffnen. Dort gibt es den Reiter mit dem Namen Autostart. Dort wird dir aufgelistet, welche Programme "Aktiviert" bzw. "Deaktiviert" sind. Markiere das Programm welches Du deaktivieren willst und klicke auf den Button Deaktivieren.


Solltest Du danach keinen Verbesserung spüren, würde ich den Laptop mal komplett neu aufsetzen. Sichere vorher alle deine wichtigen Dateien auf einer externen Festplatte oder auf einem USB-Stick.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde den Laptop auf die Werkseinstellungen zurücksetzen. Das geht mit wenigen Klicks.  Danach läuft er wieder wie neu. 

Wie dabei vorzugehen ist, steht in Deinem Handbuch. Siehe auch:  http://support.hp.com/de-de/document/c01904671 .  

Du hast zwei Möglichkeiten:   a) Vom Desktop über Startmenü > Alle Programme > Recovery-Manager, oder   b) Über den Laptopstart bei gedrückt gehaltener F11-Taste bis der Recovery-Manager auf dem Bildschirm angezeigt wird.

Bevor Du damit beginnst, solltest Du Deine Daten auf einer anderen Partition oder einem externen Datenträger sichern, da bei diesem Vorgang die Systempartition formatiert wird und somit alle darauf befindlichen Daten verloren gehen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

 Variante 1: Startmenü -> Programme/Dateien dursuchen und dort msconfig eingeben -> Systemstart -> alles unnütze aus dem Systemstart entfernen Danach: Programme deinstallieren -> alles an Software die du nicht gebrauchen kannst runterhauen
Variante 2: Software für Backup besorgen -> alle persönlichen Dateien speicher (backUp erstellen), am besten auf einen Stick mit genug Kapazität, oder externe Festplatte -> Festplatte leerwischen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Rechner ist ein Rennpferd, lediglich Windows und seine Parasiten lähmen den PC. Nimm mal das kostenlose Mint, das ist deutlich besser ausgestattet als jedes Windos und virensicher (laut BSI). Einfach downloaden, auf DVD brennen und davon installieren, auch der Live Betrieb ist möglich und zwar ohne Installation.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass erstmal ADWCleaner drüberlaufen, der entfernt unerwünschte Programme automatisch. Den. Bei Leistung s fressen handelt es sich oft um Viren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Installier Windows doch mal neu :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?