Laptop empfängt fast kein WLAN bei 2,4 ghz aber bei 5 ghz schon?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das kann mehrere Ursachen haben:

Meistens dürfte es daran liegen, dass noch andere AccessPoints auf dem gleichen Kanal bzw. auf Nachbarkanälen funken. Die Netze stören sich also gegenseitig. Auf 2.4 GHz gibt es ja auch nur 11 (13) Kanäle.

Unabhängig von der Umgebung bestimmt aber in Deinem Netzwerk immer das langsamste angemeldete WLAN-Gerät die Geschwindigkeit.

Auf 5 GHz gibt es erstens mehr Kanäle, zweitens bessere Strategien zu Koexistenz und drittens noch deutlich weniger Geräte, die 5 GHz WLAN unterstützen.
Außerdem reicht 5GHz nicht so weit wie 2.4 GHz d.h. AccessPoints in der Nähe stören nicht so sehr.

Bei mir zuhause sehe ich 26 WLAN-Netze in der Umgebung, davon sind 22 auf 2.4 GHz und 4 auf 5 GHz ...

Das sind zwei verschiedene Netze. Bei dir ist schlicht und ergreifend der Empfang des 2,4 GHz Netzes schlecht.

Du solltest einfach beim 5 GHz Netz bleiben. Das ist in der Regel stabiler und erlaubt auch deutlich höhere Bandbreiten (wie du ja selber schon festgestellt hast).

Einziger Nachteil der höheren Frequenzen: geringere Reichweite. (Kann aber auch ein Vorteil sein - geringere gegenseitige Störungen.)

0

Ja aber ich muss sagen dass ich es einfach nicht raffe, dass ein anderer Laptop beim 2,4 ghz beste Verbindung hat... ^^ aber danke für die Hilfe

0
@JanHend

Der Vergleich der beiden Laptops ist nur dann relevant, wenn man sie an die exakt gleiche Stelle platziert, sie gleichgroß sind, aus dem gleichen Material bestehen und auch exakt den gleichen Wlan-Adapter haben.

Wlan sind Funkwellen, die durch so ziemlich alles gestört werden können.

0

Was möchtest Du wissen?