Laptop Bluescreen , was nun?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ja, aber nicht mit Regcleaner oder CCleaner = Schlangenöl. Überflüssige Einträge in der Registry werden vom Betriebssystem nicht beachtet, weil es sie nicht sucht. Falsche Einträge können nicht durch Zauberei korrigiert werden und falsche Einträge entstehen meist nur durch fehlerhaftes Gefrickel in der Registry.

Ein Bluescreen ist zu 99,9% ein Hardware Fehler oder die falsche Funktion eines Hardware Treiber. Die Information hierzu findet man direkt in dem Text vom Bluescreen oder in der Ereignisanzeige. Windows Taste + R > eventvwr.msc > Windows Protokolle > System

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Baggar,

Wenn du ein Screenshot mit der Fehlermeldung hochladen kannst, dann wäre es viel leichter den Grund für das Bluescreen zu finden. Es gibt Programme, mit denen du das Bluescreen angezeigt bekommst, oder du könntest die von Gummileder beschriebene Methode dafür benutzen. Hier findest du eine Beschreibung der häufigsten Probleme, die Bluescreens verursachen: http://praxistipps.chip.de/windows-haeufige-ursache-fuer-einen-bluescreen-und-fehlerbehebung_11863

lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Die Schrift" auf´m Bluescreen beinhaltet eine Fehlermeldung und wenn man "Babba Google" damit füttert, bekommt man auch Info´s zu dem betreffenden Fehler und wie man ihn beseitigt! Wenn man da "Bluescreen mit ner Schrift" eingibt, bekommt man natürlich garüberhauptgarnix! :-))

Deshalb kann Dir auch hier im Forum niemand genau sagen:"So kriegst´de den Bluescreen weg!", weil sich nicht nachvollziehen lässt, warum der auftaucht!

Ein Bluescreen ist ein Hilfeschrei von Deinem "Klappspaten": Mit der Hardware oder deren Treibern stimmt was nicht, oder ein Programm funktioniert/ist mit dem Betriebssystem nicht kompatibel.

Das Einzige, was ein Registry Cleaner da bewirkt ist, das nicht mehr benötigte Einträge gelöscht werden und somit ein paar Bytes Speicherplatz freigegeben werden. Nicht mehr lesbare oder falsche Einträge kann kein Registry Cleaner der Welt reparieren oder erneuern! Am Problem selbst ändert das also goar nix....

Also: Ereignisanzeige checken, wie "Gummileder" bereits beschrieben hat, die betreffende Fehlermeldung googlen um eine Lösung zu finden, oder das "Ding" mal von jemand ansehen lassen, der sich damit auskennt. Per "Ferndiagnose", ohne genaue Fehlerbeschreibung wird dat nüscht und Fehler riechen kann noch keiner.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?