Laptop: Bildschirm hat einen Wackelkontakt?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Baue die Festplatte aus (nur die Platte selbst, schraub' den Rahmen, in den sie normalerweise montiert ist und alles wieder rein) und schicke ihn dann zur Reparatur. Die Daten, die sich auf der Platte befinden, haben die Techniker ohnehin nichts anzugehen.

Es war doch nur der Bildschirm! Gott sei dank. Hatte schon angst um meine Daten, weil der Bildschirm nach einiger Zeit garnicht mehr funktionierte. Nochmal glück gehabt :) Trotzdem Danke für die Antworten.

Lohnt es sich den Laptop Bildschirm reparieren lassen?

Ich habe nun seit weniger als einen Jahr einen Laptop von Acer (Acer Aspire V5-573g). Nun hat der Bildschirm aber einen Wackelkontakt und ist dann nicht mehr benutzbar (flackern des Bildschirmes in weiß). Lohnt sich da eine Reperatur? Ich würde zu Media Markt gehen (keine Garantie da von Amazon). Wie hoch wären die Kosten und müsste man ein Backup machen oder gehen die Daten da verloren?

Fände es sehr schade einen neuen kaufen zu müssen, da dieser noch nicht ein mal ein Jahr alt ist...

...zur Frage

Welcher von beiden Monitoren ist besser?

Ich will mir einen neuen Monitor kaufen, der vor allem für Spiele und ab und zu für Fernsehen genutzt werden soll. Zwei Modelle habe ich in die engere Auswahl genommen: Einmal den Samsung U28E590D mit 28 Zoll für 259 Euro und einmal den Asus VS278H mit 27 Zoll für 168 Euro. Der Samsung-Monitor verfügt über eine höhere Bildschirmauflösung (3840x2160 Pixel anstatt 1920x1080 Pixel), dafür besitzt der Asus-Monitor eingebaute Boxen. Welches Modell würdet ihr empfehlen?

...zur Frage

PC Bildschirm flackert & geht aus, Probleme mit der Maus?

Hallo, seit ein paar Tagen hat es angefangen, dass ich mehrmals mit der Maus etwas anklicken muss, damit etwas angeklickt wird. Seit heute flackert ab und zu mein Bildschirm und geht kurz danach aus. Der Bildschirm ist aber nicht im Stand-by-Modus, das Lämpchen ist weiterhin an wie immer.

Wenn ich den Bildschirm aus und wieder einschalte, geht es kurze Zeit lang wieder, aber dann flackert's wieder und der Bildschirm wird wieder schwarz.

Ich habe nichts am PC geändert. Woran könnte es denn liegen?

...zur Frage

Abofalle getappt, supportadresse zwecks Widerruf nicht erreichbar, Mail kommt zurück. Was tun?

Ich bin vor einer Woche wohl in eine Abofalle getappt. Vermutlich über irgendein Bildchen, das ich angeklickt habe, was aber nicht als Abo ersichtlich war. Mir wurden € 6,99 von meinem Prepaid-Konto abgebucht, von der Firma firstdemand.net, die offenbar diverse Seiten unter sich hat, wo man Abos für irgendwelche Premiumdienste kriegen kann. Auf der Seite, auf der ich offenbar was angeklickt habe, sollte man das angeblich sofort stoppen können, aber dort stand: keine bestehenden Abos. Trotzdem ist mir das Geld ja abgebucht worden. Und ich traue mich nicht mehr, auf diese Seite zu gehen, um nochmal nachzuschauen, nicht dass ich da versehentlich noch was anklicke.

Habe sofort bei Aldi-talk eine komplette Drittanbietersperre eingerichtet. Die Dame meinte, die blockiert auch weitere Forderungen des bestehenden Abos. Stimmt das?? Ich las verschiedentlich, dass das nur für zukünftige Abos geht. Ich wollte nun an die betreffende Firma firstdemand.net einen Widerruf schicken, um das Geld wieder zu kriegen und dass die mich in Zukunft in Ruhe lassen. Die supportadresse steht auf deren Website und ich bekam sie auch von Aldi-talk bestätigt, dort erschien sie ja mit der Abbuchung. Die Firma sitzt in Zagreb. Aber: es geht nicht. Mailauslieferung nicht möglich. Ich bekomme immer die Nachricht :

A message that you sent could not be delivered to one or more of its recipients. This is a permanent error. The following address(es) failed:

support@firstdemand.net: no valid MX hosts found

Was nun??? Auf der Website stand noch eine Postadresse, aber ich will denen nicht meine Anschrift geben, immerhin ist das ja wohl eine unseriöse Sache, wer weiß, was die damit anstellen. Schon genug, dass die bei einer Mail meine Mailadresse und meinen Namen kriegen. Natürlich ist diese ganze Sache illegal, weil dort nirgends stand, dass man durch Anklicken von irgendwas ein Abo eingeht. Aber kann ich dennoch Ärger kriegen, wenn ich das Ding nicht widerrufen kriege? Ich will unbedingt vermeiden, dass meine Familie davon was mit kriegt.

...zur Frage

Handy hängt. Geht es kaputt?

Hallöchen,

ich bin gerade am Verzweifeln. Ich habe das Wiko Rainbow und habe es Ende Januar 2015, also vor etwa 1,5 Jahren neu gekauft. Angefangen hat es vor etwa einer Woche, wo sich Apps immer wieder selbstständig geschlossen haben. Am Mittwoch morgen ist es dann nicht mehr angegangen, ich hab eine halbe Stunde rumgetan (Akku rein/ raus, An-/Ausschalten, abwarten...) die Wiko Schrift erschien, der rainbow Schriftzug danach auch und dann wurde der Bildschirm dunkel und nichts ging mehr. Nach der halben Stunde hatte ich es dann endlich geschafft, das Handy wieder hochzufahren.

Mittwoch, Donnerstag & Freitag habe ich es dann sicherheitshalber nicht mehr ausgeschalten. Die Apps (Facebook, Instagram...) haben sie nurnoch ab und an selbst geschlossen. Auf Whats App kam aber immer wieder die Meldung "Das Programm reagiert nicht" und ich musste die App schließen, trotzdem haben Popups und NAchrichtenein- und ausgang funktioniert.

Seit vorhin (Samstag) ist der Home-Bildschirm leer. Keine Apps, kein Telefon, keine SMS, keine Kontakte. Ich sehe nur das Hintergrundbild. Anklicken kann ich nichts, nurnoch die Statusleiste runterziehen (Wlan an/aus, mobile Daten, Einstellungen usw.) Whats App kann ich noch nutzen weil die App im Hintergrund noch geöffnet war. Jetzt hats mir gereicht weil es schon seit heute mittag so rumliegt und wollte das Handy neustarten.

Und hier sitze ich nun, gleiches Spiel wie am Mittwoch früh, die beiden Schriftzüge erscheinen aber das Handy fährt sich nicht hoch...was ist da los? Gibt das Handy jetzt schon den Geist auf? Ich brauche das Handy dringend, vor allem auch Kontakte und Daten etc. (Speicherkarte und Simkarte sollten ja hoffentlich in Ordnung sein).

Kennt sich jemand damit aus? Hatte das schonmal? Lösung? Tipps? Danke!!!

...zur Frage

Mac mini hat Probleme beim Hochfahren

Hallo Leute,

mein Mac mini macht ein Paar Probleme. Er hat Probleme beim hochfahren, aber ich erzähle besser was passiert ist:

  • über BootCamp eine Windows 7-Partition eingerichtet
  • danach auf Mac OS X etwas im Internet gesurft
  • konnte den Mac daraufhin nicht normal runterfahren, Anklicken von Ausschalten, Abmelden und Neustarten wirkungslos
  • Ausschalten per Power-Knopf (10 Sekunden) daraufhin normal hochgefahren, angemeldet und der Bildschirm war schwarz, aber der Mauszeiger war zu sehen und konnte bewegt werden
  • anschließend Reset des PRAM und NVRAM - wirkungslos
  • Starten des Recovery Modus - wirkungslos (vielleicht gar keine Partition dafür?)
  • Versuch in den Safe-Mode zu starten - Bootvorgang war viel, viel zu lang - daher über Power-Knopf ausgeschaltet
  • nun braucht er scheinbar ewig beim Booten (ob sich die Fortschrittsbalken überhaupt bewegt kann ich nicht sagen)

Ich bin ratlos...zumal der Mac mini gerade mal 3 Tage alt ist... Die Windows-Partition läuft problemlos.

Könnt ihr mir helfen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?