Laptop Akku schonen - was ist nun wirklich richtig?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Am besten wenn man kein Akku benötigt ihn aus dem Laptop rau zunehmen wenn er 100% hat, alle 8 Wochen mal nachladen, wenn man ihn denn braucht, auch vorher kurz nachladen

Apple empfiehlt den Akku bloss bei längeren Pausen wie ein paar Monaten rauszunehmen und bei rund 50% Batterieladestand separat zu lagern. Die Elektronen im Akku sollten immer in Bewegung sein, also icht ganz auslaufen lassen und dann warten, bis man ihn wieder benutzt. Am besten z.B. im Zug gebrauchen abladen lassen und sobald man im Büro ist dann aufladen. Bei meinem MacBook Pro ist nach rund 1000 Ladezyklen die Batterie nocht bei 80% Ladestand. Also eigentlich ganz annehmbar, und zusätzlich kann man diese ja auch auswechseln. Man bemerke noch, dass die Leistung des Notebooks der CPU automatisch auf 1GHz runtergetaktet wird, ohne Akku.

Doch vielleicht ist dies bei anderen Akkus auch anders.

http://www.apple.com/de/batteries/notebooks.html

Doch danke für di Antwort :D

0
@Ophidian

wer spricht hier von Apple, ist eine Welt für sich und läßt kein Flashplayer zu, ein Accu hat nur 1000 Ladezyklen, und warum soll der ohne Akku runtertakten, wenn er vom Netzteil Strom bekommt,

0
@dietmar632

wieso sollte dies kein Flashplayer zulassen? schliesslich gibt es extra Versionen für Mac, da die das andere Dateisystem verwenden. Flashspeicher Attacken sind eher das grössere Problem, welches du vielleicht meinst. Jedoch ist dies bei Windows auch der Fall.

0

Wenn man den Akkuladegerät immer am Laptop dranlässt dann kann das Akku kaputt gehen! Dann: Akku 100% Akkustecker raus. Akku 0-10% Akkustecker rein!

toll denn ist der Akku nach 1000 Ladezyklen auch kaputt,

0

Erstmal, welchen Akku hast Du denn, ich rede nicht vom Namen, sondern von der Spezifikation?

Das sind Lithium-Polymer-Batterien, speziell von Apple für das MacBook Pro entwickelt.

0

Was möchtest Du wissen?