Laplace-Transformierte vom sinus

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hi, hab mir auch gerade die Zähne an der Aufgabe ausgebissen und dann festgestellt, dass sie ganz einfach ist xD.

1 = 1², also kannst du für deinen Term auch schreiben 1²/(s²+1²).

So und das kannst du direkt zurücktransformieren zu sin(x).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von techbo
17.03.2012, 21:50

nee, ist wohl nicht klar geworden was ich meine. also man weiß nix außer das 1/s mit 1 korrespondiert. Und davon ausgehend soll man dann über die Sätze vom Laplace herleiten, dass 1/(s²+1) die Transformierte vom sinus ist. Welche Sätze muss man dazu benutzen?

Ich fange an mit dem Ableitungssatz, dann hat man 1/s² korrespondiert mit t. Und weiter...?

0

Was möchtest Du wissen?