Laplace Experiment: Ist diese Aufgabe so richtig gelöst?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

Du kannst das auch anhand eines Baumdiagramms zeigen. Da sich nach jedem Wurf die Zweige verästeln, hast Du nach dem dritten Wurf acht Äste. Nur einer von ihnen steht für ungerade/ ungerade/ gerade.

Herzliche Grüße,

Willy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kepfIe
06.02.2016, 21:07

Aber einer von den Ästen steht auch für gerade/ungerade/ungerade.

1

Genau zweimal ungerade direkt hintereinander gibts bei drei Würfen zwei mal:  

ungerade - ungerade - gerade  und gerade - ungerade - ungerade  

Beide haben die Wahrscheinlichkeit (1/2)^3 = 1/8. Nach den Regeln (Name fällt mir grade nich ein, aber hat was mit Baumdiagrammen zu tun erstmal) werden die addiert, und die Wahrscheinlichkeit ist dann am Ende 2/8 bzw 1/4 bzw 25%

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schneepups
07.02.2016, 14:11

moment die 1/4 = 25% verstehe ich nicht ich dachte es hört bei 1/8 auf.

0

Ja aber...

WICHIG: 1/2 x 1/2 x 1/2 nicht 3 x 1/2

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?