Lankzeit eKG, Arm taub?

4 Antworten

...Das war ein Langzeit-RR (Ihrer Beschreibung nach), kein EKG. Das Langzeit-RR pumpt sich tagsüber alle 15 Minuten auf und misst dem Blutdruck am Arm.

...Haben Sie solche extremen Beschwerden, war womöglich die Manschette zu eng angelegt. Auch bei höheren Blutdruckwerten pumpt sich die Manschette natürlich stärker auf - was sich als "Abschnüren" des Arms bemerkbar macht.

....Sie hätten gleich nach Aufttreten des Problems eigentlich nochmal zum Arzt gesollt, damit der richtige Sitz der Manschette kontrolliert, und womöglich korrigiert wird.

....Evtl. war sie auch verrutscht., da tritt das ebenso auf.

....Da die Messungen höchstwahrscheinlich unvollständig waren (wie ich das. verstehe, nahmen Sie die Manschette einfach ab), kann es sein, dass Sie das Gerät nochmals tragen müssen.

Wenn Dein Arm so schmerzt und Du es nicht mehr tragen kannst, dann lass es weg, bevor Du es vielleicht auch noch falsch anlegst.

Ruf morgen früh beim Arzt an und frag was Du machen sollst.

Das Taube Gefühl sollte nach einiger zeit besser werden.

Es handelt sich übrigens nicht um ein Langzeit-EKG Gerät, sondern um ein Langzeit-Blutdruckmessgerät.

Woher ich das weiß: Berufserfahrung

Ein EKG, welches pumpt? Nö, Dir wurde bestimmt ein 24-Stdunden Blutdruckmeßgerät angelegt. Das ist etwas völlig anderes.

Wenn die Oberarmmanschette drückt/schmerzt, dann lockere sie ein wenig. Sie wurde zu fest angelegt. Das hättest Du eigentlich schon beim Anlegen des Geräts merken sollen.

kennt sich jemand aus?arm taub panik?

hallo vielleicht könnt ihr mir weiter helfen seit einiger zeit leide ich darunter das mein arm morgens taub und kalt ist nun habe ich das problem das er seit gestern aben als ich schlafen gegangen bin taub ist und ich so ein heißes taubes gefühl auc im linken gesicht habe manchmal wenn ich ruhig liege pulsiert ewas in meiner brut richtung arm wie eine art ader oder muskel....dann bekomme ich angst und schwindel atacken usw ich muss dazu sagen ich renne wegen jeder menge sachen schon monate lang zum arzt ich war beim hausarzt wegen kribbeln im linken arm und im linken gesicht der ht mich weiter geschickt NEUROLOGE: nix mrt HWS:nix ct schädel: nix herzspezialist langzeit ekg 3 mal: beim dritten mal wurden extrasystolen festgestellt, die aber nicht gefährlich wären habe beta blocker bekommen wovon ich eine morgens nehmen soll, bringen nix radiologie: schildrüsen unterfunktion tabletten bekommen werte ok aber lindern keine beschwerden

nun wird mir gesagt das es wohl die psyche ist wobei ich sagen muss ich bin osychisch ziemlich labil depriessionen usw aber ich merke eben das ich ziemlich oft in meinen körper reinhöre und dann vieles festestelle was andere wahrscheinlich gar nich merken würden und gerate dannin panik

herzstolpern habe ich so gut wie nur beim tief einatmen aber was soll ich jetzt machen wieder zum arzt?OO kann es stress oder der rücken,verspannung sein

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?