Langzeitzyklus - wie kann ich eine eventuelle Schwangerschaft feststellen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn du die Pille nimmst, merkst du an der Blutung überhaupt nicht, ob du schwanger bist oder nicht. Die Blutung ist künstlich durch Hormonentzug hervorgerufen und hat keinerlei Aussagekraft bezüglich einer Schwangerschaft.

Also: egal ob du die vierwöchige Pillenpause machst oder im Langzeitzyklus verhütest, du merkst lediglich an eventuellen Schwangerschaftssymptomen, ob du schwanger bist. Wenn du den Verdacht hast, kannst du es zweifelsfrei nur durch einen Schwangerschaftstest und/oder einen Besuch beim Frauenarzt feststellen.

Solange du die Pille fehlerfrei nimmst bzw. Einnahmefehler sofort so berichtigst, wie es in der Packungsbeilage beschrieben ist, ist die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft aber verschwindend gering bis nicht vorhanden.

Der Langzeitzyklus ist so ziemlich das Sicherste, was du machen kannst. Wenn du die Pillen korrekt nimmst bzw. eventuelle Einnahmefehler gemäß Packungsbeilage korrigierst, ist die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft praktisch Null.

Das heißt, du brauchst keine Schwangerschaftstests, du kannst (und solltest) dich auf deine Verhütung verlassen.

Beim normalen Zyklus merkt man es ja für gewöhnlich wenn nach 3 Wochen die Blutung aus bleibt

Nein. Die Blutung in der Pillenpause ist nämlich rein künstlich durch den Hormonentzug (daher auch Hormonentzugsblutung) erzeugt.

Sie sagt rein gar nichts über eine bestehende oder nicht bestehnde Schwangerschaft aus. Du kannst sie also trotz Schwangerschaft bekommen oder sie kann ausbleiben obwohl du nicht schwanger bist.

Viele verwechseln hier die Hormonentzugs- bzw Abbruchblutung mit der Periode. Das ist falsch! Dieser Irrtum ist leider weit verbreitet.

Wie handhabt ihr das?

  • Bei Einnahmefehler zusätzlich verhüten oder ggf. nach 19 Tagen einen Schwangerschaftstest machen
  • Bei Unsicherheit solltest du ein anderes Verhütungsmittel anwenden. Über die Pille scheinst du noch sehr wenig zu wissen wie man sieht  - das kann böse enden

Macht ihr regelmäßig nen test so rein proforma.

Unnötig bei richtiger Einnahme.

Wenn du dir solche Sorgen machst und lieber SST auf Vorrat kaufen würdest solltest du entweder auf Sex verzichten oder - wie gesagt - ein anderes Verhütungsmittel in Betracht ziehen.

Lass dich bitte gründlich über die Pille aufklären. Hier scheinen noch einige Fragen offen.

Also ich bin zwar erst 16 aber ich hab gehört dass empfohlen im lzz jeden Monat nen sst zu machen und alle 3 Monate zum gyn

Lzz ist praktisch aber naja zwischenblutungen usw

Sprech dass mit deinem gyn ab meine Eltern würden es dir abraten

Absoluter Blödsinn!

1

Sicher ist sicher

0
@Kathy1601

Nein ist es nicht! Der LZZ ist sicherer als der mit Pillenpause.

Jeden monat einen SST zu machen ist mehr als unnötig.

Den müsstest du auch bei normaler Pilleinnahme dann machen wenn es nach deiner Logik ginge. Die Blutung sagt dir nämlich nicht ob du schwanger bist oder nicht.

Lass dich mal bitte aufklären.

1

Hallo giniwinie

Beim normalen Zyklus merkt man es ja für gewöhnlich wenn nach 3 Wochen die Blutung aus bleibt

Du irrst dich. Wenn  man  die Pille  nimmt  hat man  keine  Periode sondern  eine,  durch den  Hormonentzug, künstlich  hervorgerufene  Abbruchblutung  und  die sagt über  eine   Schwangerschaft  oder  Nichtschwangerschaft überhaupt  nichts  aus.

Die Pille durchzunehmen hat 2 Vorteile, die Blutung fällt aus und  im   Langzeitrhythmus  ist  ein  Fehler  bis zu 7 Tagen kein  Problem  wenn  es nicht  in   der  ersten Woche  nach  oder in  der  letzten Woche  vor  einer  Pillenpause ist.

Liebe Grüße HobbyTfz

Was möchtest Du wissen?