Langzeitschaden bei DDos-Attacken?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

An der "Seite" selbst (Software) entsteht kein Schaden, da DDos ja die Server lahmlegen soll / tut in dem es diese mit Anfragen überflutet.

Wann die Seite wieder online ist hängt also davon ab, wie schnell man die Server wieder ans Netz bekommt.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

On? On was? Online? Ja, möglich. Ein Server sollte nicht so angegriffen werden können, dass ein nachhaltiger Schaden an der Hardware entsteht. Selbst wenn die CPU-Last längere Zeit auf 100 Prozent steht, sollte der Server keinen Schaden nehmen. Idealerweise ist eine Firewall davor installiert, die solche Angriffe abpuffert. Und der Admin sollte auch recht bald etwas vom Angriff mitbekommen und reagieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn die Seite wieder online ist, nachdem die DDoS attacke beendet ist, ist im Normalfall wieder alles gut. Allerdings kann es mittelfristige Herabstufung von Suchmaschinen geben, da diese die Antwortzeit des Servers auch für das Ranking mit einrechnen. - Sollte die Suchmaschine während der Attacke vorbeischauen, und alles langsam sein, gibts Punkteabzug fürs Ranking. Sollte sich mit der Zeit aber wieder ausbüglen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Server macht sich damit fertig und stürzt ab. Bevor er überhitzt sollte er ja runterfahren oder aus gehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?