Langzeitmotivation für Schule?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das kann mehreres sein:

In der 7. Klasse kommst du langsam in die Pubertät, da sind Hormonschwankungen und somit auch Stimmungsschwankungen vorprogrammiert.

Es kann auch sein, dass du manchmal nicht rechtzeitig ins Bett kommst und deshalb übermüdet bist, was sich auch im Gemüt widerspiegeln kann.

Vielleicht hast du aber auch irgendwelche Mangelerscheinungen (Vitamine/Mineralstoffe), was dein Arzt feststellen kann.

Oder es könnte auch von einer falschen Ernährung kommen. Z. B. Zu viel Zucker.

Kopf hoch, Stimmungsschwankungen hat jeder mal. Solange du deine Mitmenschen damit nicht allzu nervst und deine Freunde trotzdem hinter dir stehen, musst du dir keine Sorgen machen 😊

Hoffe, dir geholfen zu haben 

Kommentar von Darkeyy
19.05.2017, 06:18

Danke für die Antwort :) Ja ich glaube es könnte daran liegen, dass ich zuwenig Vitamine/Mineralstoffe zu mir nehme weil ich bin letztens auch kurz ohnmächtig geworden als ich aufgestanden bin. Da sollte ich dann auch mehr Eisen nehmen.

1

Was möchtest Du wissen?