Langzeitige Pilzinfektion, was tun?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi,

das sind Fragen, die du deinem Gynäkologen stellen solltest. Irgendwelche Medikamente, in welcher Form auch immer, zu nehmen, die hier irgendwer empfohlen hat, ohne davor mit dem behandelnden Arzt darüber gesprochen zu haben, ist ziemlich leichtsinnig, wenn nicht gar dumm.

Auch frei verkäufliche Präparate haben Nebenwirkungen und sind nicht für jeden Menschen gleich gut geeignet. Selbst wenn es sich um ein "rein pflanzliches" Mittel handelt, heißt das noch lange nicht, dass es ungefährlich oder für jeden geeignet ist. Auch Chemotherapien basieren auf pflanzlichen Mitteln - nur um das zu veranschaulichen.

Lass also bitte das Herumprobieren, geh zu deinem Arzt und wenn du seine Behandlung für unzureichend hältst, hole dir eine zweite Meinung bei einem anderen Frauenarzt oder in einer gynäkologischen Ambulanz.

Was die Trockenheit betrifft, kann das mehrere Ursachen haben. Wenn du mit deinem Arzt darüber sprichst und gängige Mittel nicht helfen, wird er einen Hormonstatus (mittels Blutuntersuchung) veranlassen.

Alles Gute und baldige Besserung!

Vielen Dank für das Sternchen. Es freut mich, wenn ich ein bisschen helfen konnte.

0

Wir sind keine Ärzte! Stell die Fragen deinem Arzt, nur er wird dur helfen können.

Kollege. Diese Plattform ist da, um Fragen zu stellen. Wenn du also nichts sinnvolles zu sagen hast, schreib erst gar nichts. Danke!:)

0
@nightmareroses

Wenn du meinst das eine Plattform dir da helfen könnte dann ist das eben so "Kollegin"!

0

Scheidenzäpfchen löst sich kaum auf

Hallo Leute 
 

eine Freundin von mir hat folgendes Problem:
Gestern würde bei ihr eine Pilzinfektion festgestellt. Nun hat sie eine 3 tage behandlung bekommen mit zäpfchen und creme. Sie hat das anscheinend auch am abend eingeführt (das Zäpfchen) jedoch komme bei ihr nur bröckeliges Zeug raus... (kann das leider nur beschreiben wie sie es mir gesagt hat...
Sie habe mit ihrem Finger auch das Zäpfchen gespührt aber das Zäpfchen war kaum aufgelöst.

Könnt ihr mir bitte weiterhelfen ob sie die Zäpfchen trptzdem weiternehmen soll oder nicht?
Ich hab davon doch keine Ahnung :)

Danke Lena1993

...zur Frage

Katzenpilz - Katze und Mensch betroffen!?

Guten Morgen ihr Lieben,

wir machen momentan leider eine schwierige Zeit durch.

Wir haben uns vor kurzem einen 13 Wochen alten Maine Coon Kater gekauft.

Er ist mittlerweile 16 Wochen alt, frisst, spielt und tobt wie ein Weltmeister.

Wären da nicht diese roten, juckenden ovale Punkte, die plötzlich bei mir und meinem Freund sich auf dem ganzen Körper vermehren.

Es muss von der Katze kommen, da wir nichts anderes verändert haben!

Wir sind momentan jeden Tag am staubsaugen und desinfizieren, da man die Katze nicht einsperren kann.

Gestern haben wir die Katze beim Tierarzt mit Insol gegen Katzenpilz impfen lassen. Wir nehmen Anti-Pilz Creme.

Die Tierärztin hat sowas das erste Mal behandelt und auf meine Fragen irgendwie nicht antworten können...

Ab wann fängt die Impfung an zu wirken?

Wie lange müssen wir noch alles desinfizieren usw.

Ich hoffe, dass es bald verschwindet und wir ihn ohne schlechtes Gewissen kuscheln können :(((

Hat jemand Erfahrung mit Katzenpilz?

Hat jemand Erfahrung mit der Impfung gegen Katzenpilz? (Sehr teuer -> 1 Spritze 90€ )

Danke für Tipps und Antworten!

Lieben Gruß

...zur Frage

Multi-Gyn Actigel auf die Eichel?

Hallo,

Meine Freundin hat schon seit einiger Zeit eine Pilzinfektion in ihrer Vagina und da der Pilz immer wieder kommt, obwohl sie ihre Vagina mit Multi-Gyn Actigel behandelt und auch schon Canesten benutzt hat, vermuten wir, dass ich (also ihr Freund) wahrscheinlich auch den Pilz habe und den halt immer wieder übertrage.

Meine Frage ist jetzt, ob ich ihre Salbe, Multi-Gyn Actigel, auch auf meine Eichel schmieren darf?

Danke für jede hilfreiche Antwort!

...zur Frage

blutung nach vaginalzäpfchen?!

hi :)

ich war am dienstag beim frauenarzt. sie hat mir eine leichte pilzinfektion diagnostiziert und mir canifug (3 zäpfchen + creme) verschrieben. ich soll die zäpfchen laut ärztin und packungsbeilage an 3 abenden hintereinander einführen und zusätzlich die creme außen verwenden.

nun hab ich das erste zäpfchen gestern rein und gerade eben hab ich festgestellt dass ich blute?! es kann sein, dass ich echt meine tage bekommen hab (ich schreib mir das leider nicht exakt auf, aber das letzte mal hatte ich sie so um den 14. april), aber was mich sehr irritiert ist, dass ich echt gar nichts gemerkt hab und ich merke das normalerweise immer ne woche davor schon, v.a. krieg ich auch schon krämpfe bevor es anfängt zu bluten und diesmal war das halt gar nicht.. das blut ist außerdem ziemlich hell ..

ich weiß jetzt echt garn icht was ich machen soll weil in der packungsbeilage steht auch, dass ich die zäpfchen nur während der menstruation benutzen soll, wenn es sehr schlimm ist und das ist es nicht. aber wenn ich das jetzt abbreche war halt alles umsonst, oder? weil ich soll die zäpfchen ja an hintereinander folgenden abenden benutzen.. :/ hilfe!

...zur Frage

Diabetes oder Pilzinfektion?

Hallo community, ich hatte vor 2-3 wochen erste symptome: ● Durst (4-5 Liter) ● ständiges Wasserlassen (15 mal am tag) ● Trockene Haut ● Kribbeln in Händen und Beinen ● Pilzinfektion im Mund ● Müdigkeit ● verschlechterte Sicht

Diese Symptome sind doch fast alle von den durst abzuleiten und der durst von der Pilzinfektion oder Diabetes? Des weiteren ist Pilzinfektion ja auch ein Symptom von Diabetes. Ich habe jetzt schon einen Urintest gemacht, einen Bluttest und mehrfach am tag zu unterschiedlichen Zeiten Zucker gemessen (immer im optimalen Bereich). Der Arzt meinte es ist daher kein Diabetes und riet mir nach den ganzen tests einen hba1c test ab. Ich bin übrigends 20 Jahre alt und sehr schlank ^^ ich habe mich in letzter zeit auch ziemlich ungesund ernährt um zuzunehmen aber habe jetzt seit einiger Zeit meine ernährung schon umgestellt (nicht besser geworden)

Die Pilzinfektion ist erst seit einer Woche sichtbar, könnte es der grund sein oder sollte ich dem Diabetesverdacht weiter auf dem grund gehen?

...zur Frage

Pilzinfektion bei Hunden!

Hallo ;D

ich wollte mal fragen wie man mit ner Pilzinfektion bei Hunden umgehen muss.?? also der hund wurde an den verkrusteten, haar-verlierenden und geröteten stellen rasiert und mich einem pilztötendem shampoo gewaschen und danach kam bepanthen auf die wunden.

nur jetzt hab ich gelesen dass man alle textilien oder möglicherweise "konterminierten gegenstände" wegschmeißen soll... :/ ( dann könnte ich ja theoretisch mein ganzes heim neu einrichten inklusive kinder müsste ich wegschmeißen lach )

was für welche taten sind bei einer infektion wirklich notwendig und wie kann man es vermeiden sich neu einrichten zu müssen? :/

Gaaaanz liebe Grüße ;*

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?