Langzeitfesselung?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

da stellt sich die Frage, was eigentlich "langzeit" bedeutet. Für den einen wird vermutlich schon 2 Stunden ganz schön lange sein, für jemanden anderen vielleicht ein Tag oder ein Wochenende. 

Um auch gleich meine Interpretation zum Besten zu geben: Für mich ist "langzeit" alles was länger als 24 Stunden andauert. Über meine Erlebnisse erzähle ich jetzt allerdings nix. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das gefesselt sein ist zwas toll aber auch nur eine bestimmte Zeit. Das fesseln bzw das gefsselt werden , während dessen ist doch das reizvolle...

Dauerfesseln kann auf Dauer weh tun und Urängst hervorrufen....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch wenn dein Beitrag schon über 1 Jahr alt ist: Wenn du unter "Langzeitfesselung" eine stramme und einengende Fesselung verstehst, wird es sicher schwierig. Bei so einer Fesselung tuen einem schnell z.B. die Gelenke weh und es wird einfach "unangenehm", was dann ja nicht mehr als lustvoll gesehen werden kann. Gibt aber auch Fesselungen die schon fest sind, die dir aber dennoch Bewegungsfreiheit lassen, also nicht unangenehm werden. In so einer Fesslung kannst du schon mal ein verregnetes WE verbringen :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe mal ein Shibari-Bondage etwa 6 Stunden lang getragen, das war bisher das längste.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nillebs
30.11.2015, 09:32

Cool, war einfach nur dein Körper eingeschnürt oder auch deine Arme und Beine fixiert?

0

langzeitfesseln ? wer macht sowas freiwillig ?

Nee, wenn überhaupt kurzzeitfesseln mit dem Partner ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich wurde mal über ein Wochenende knapp 37 Stunden in Latex gehalten, immer mal wieder gefesselt und einmal auch sehr lange, in einem Latex Bondagesack. Da wurde dann auch mehr gemacht^^

Naja wie das abgelaufen ist? Ich kam an und musste sofort in meinen Catsuit mit Füßlingen, Handschuhen und Maske, mit Halsband, Harness, Hand und Fuß Restraints und das ganze abschließen lassen....Kenner wissen, wie anstrengend das sein kann. Und ab dann war ich halt für ne ganze Zeit der Sklave.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nillebs
30.11.2015, 09:32

Nur Bondage oder auch eine ordentliche Portion Folter dazu? :)

0

Die längste Fesslung die ich hatte war 3-4 Stunden am Bett.

Meine Freundin kam mal an einem Wochenende zu mir und fragte ob sie mich mal "wieder" fesseln darf, ich sagte wieso nicht. Dann fesselte sie mich ans Bett und hat mich erst nach 3-4 Stunden losgebunden ^^ . Dabei konnte ich mein Arme und Beine nicht bewegen und meine Augen waren auch verbunden.    
Sie hat mich entweder dabei gekitzelt, massiert oder mit Eis rum-gespielt.        Mir hat es sehr spaß gemacht, auch wenns nicht geplannt war ^^. 
Ich glaube meiner Freundin hats sehr spaß gemacht :D
MfG Manu

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?