Langzeitbeobachtung: Pflanze ( Blume)

2 Antworten

Pflanzen verlieren Wasser durch das Öffnen der Spaltöffnungen an den Unterseiten der Blätter. Durch dieses Öffnen können sie CO2 aus der Umgebungsluft aufnehmen, verlieren aber eben auch Wasser. Wenn du deine Blume nicht giesst, verliert sie immer mehr Wasser, und der Zellinnendruck (Turgor) verringert sich. Wenn der Druck zu tief ist, verliert die Pflanze an Stabilität und sie lässt Kopf und Blätter hängen.

Dieser Vorgang ist bis zu einem gewissen Punkt aber reversibel (sofern deine Pflanze oder Teile davon noch nicht tot sind). Wenn du sie wieder giesst, wirst du ihr praktisch dabei zusehen können, wie sie sich wieder aufrichtet.

Turgor sinkt = Blume lässt den Kopf hängen

Was möchtest Du wissen?