Langzeit EKG notwendig bzw wichtig?

3 Antworten

Ein Langzeit-EKG kann z.B. anzeigen, ob man Herzrhythmusstörungen hat. Bei mir wurden diese nur durch's Langzeit-EKG erkannt und konnten so behandelt werden. Es ist also durchaus sinnvoll, diese Untersuchung machen zu lassen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Lass Dich erstmal schnell von Deinem Hausarzt auf defekte an der Schilddrüse untersuchen. Das wird bei Blutuntersuchungen gerne vergessen und ist fast immer Ursache für Herzstolpern und Schwindeln, gerne auch für Haarausfall und Müdigkeit.

Das geht innerhalb von zwei Tagen und in der Zwischenzeit kannst Du Dir die anderen Termine besorgen.

Du hast so schreckliche Angst, kannst nicht mehr schlafen und bist total unruhig...und das fällt dir jetzt ein...nachdem du drauf gepfiffen hast, die Untersuchungen zu machen, die der Kardiologe angeraten hat...?

Dann lass dir jetzt von deinem Hausarzt wieder Termine geben und lass endlich die Untersuchen komplett machen! Mit 18 solltest du erwachsener sein!

Was möchtest Du wissen?