langweiliges leben und dadürch unzufriedenheit

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hey ich bin Daniel 19 bin nicht der unbeliebteste aber ich kann das gefühl nachvollziehen du musst dich nicht rumschlagen und nicht den gedanke daran haben geh raus oder in einen verein oder jugendtreff ich weis es klingt vorher dumm aber das eigentliche gefühl was du hast ist das alleine sein lenk dich ab knüpfe neue kontakte pass natürlich auf Mach mit deinen freunden etwas und fühldich nicht unbeliebt du hast zwar 2 freunde aber wenigstens 2 ehrliche freunde wie 30 falsche !!! Kannst mich gerne privat anschreiben

Deine Unzufriedenheit kannst nur Du allein ändern. Suche Dir Aktivitäten, die Dir Spaß machen. Trete hier beispielsweise einem Verein bei, wo Du auch unter andere Menschen kommst. Besuche Veranstaltungen. Suche Dir neue Hobbies, wo Du Dich mit anderen nötigenfalls austauschen kannst. Diesen toten Punkt zu überwinden kostet natürlich Kraft. Wenn Du die allerdings nicht aufwendest, drehst Du Dich immer im Kreis.

Meiner Meinung nach reichen 2-3 Freunde, gibt solche die haben weniger. Aber wenn dich die Situation unzufrieden macht, solltest du etwas daran ändern. Neue Leute kennenlernen, eventuell offener werden.

Wenn du unzufrieden mit dir bist, mache Sport, geh zum Friseur. Ansonsten kann ich dir nur empfehlen, treff dich mit deinen Freunden, gehe in die Stadt, geh in eine Disco, oder in einen Verein, indem du deine Interessen teilen kannst. Gibt so viel Möglichkeiten.

Dann nehm dir doch mal ein Wochenende und mach ein Ausflug (z.b andere Stadt ) mit Freunde und mach alles was du Bock hast :)

Was möchtest Du wissen?