Langt Intel Core i5 oder doch lieber i7?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Wenn Du nur das tun willst, was Du oben geschrieben hast, also keine 3D-lastigen Spiele spielen willst, dann genügt sogar ein Core i3 Prozessor der aktuellen oder letzten Generation (6000'er bzw. 5000'er oder 4000'er).

Eine Grafikkarte benötigst Du auch nur, wenn es darum geht, grafisch aufwendige Spiele zu spielen. Da du das nicht tust, spare Dir das Geld! In den neuen CPUs ist eine Intel HD Graphics verbaut, die selbst für Full-HD Filme MEHR als ausreichend ist und sogar einfachere Spiele flüssig laufen lässt!

Für das, was Du oben beschreibst, könnte sogar ein Netbook ausreichen, also leistungsmäßig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ich möchte auf jeden Fall eine gute Grafikgarte

Für die genannten Anwendungen benötigst du keine gute Grrafikkarte, die im Prozessor verbaute iGPU reicht locker aus. EIne dedizierte "gute" Grafikkarte wird fast nur zum zocken benötigt und dafür soll das Notebook ja nicht verwendet werden.

Langt eine i5 oder ein i7?

Ein i7 hätte in deinem Fall nur Nachteile:

- Er ist teurer

- Er benötigt mehr Leistung -> kürzere Akkulaufzeit

- Er produziert mehr Abwärme

Die zusätzliche Leistung eines i7 wirst du mit den genannten Anwendungen niemals benötigen. Zudem haben aktuelle i5 Prozessoren teilweise auch bereits 4 Kerne.

In deinem Fall würde vermutlich auch ein i3 bereits locker ausreichen. Das Budget würde ich daher eher in gute Verarbeitung investieren, damit das Teil auch ein paar Jahre hällt.

Und was hat das U und HQ zu bedeuten?

Das U steht für Ultra Low Voltage, also für energiesparende Prozessoren. Diese bieten weniger Leistung, erhöhen dafür aber die Akkulaufzeit.

HQ hingegen steht soweit ich mich erinnere für High Performance (H) und Quad Core (Q). Mehr Leistung aber eben auch mehr Verbrauch.

Könnt ihr mir noch gute Hersteller für Laptops nennen? 

Vermutlich wirst du mit einem HP oder Dell recht gut aufgehoben sein. Konkretes Modell kann ich dir nicht nennen, da ich mich selbst nicht so sehr für Notebooks mit deinen Anforderungen 

Ich habe einen Medion gefunden aber über Medion hört man ja nicht oft gutes ?

Da müsstest du schon das konkrete Modell hier posten. Ich denke nicht, dass man das Pauschal so sagen kann, einige der neuen Geräte basieren z.B. auf Clevo Barebones und ich als Besitzer eines solchen Barebones bin sehr zufrieden damit. Wie der Service von Medion ist kann ich nicht sagen, aber da hört man auch von anderen Herstellern nicht viel gutes...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein i5 reicht für dich vollkommen aus. Ein i7 spielt seine Stärken erst aus, wenn er voll belastet wird. Das kommt bei normaler Nutzung nicht vor.

Medion würde ich nicht kaufen. Damit habe ich früher schlechte Erfahrungen gemacht. Wie es bei denen heute aussieht, weiß ich nicht.

Lenovo (hauptsächlich die Yoga-Reihe) ist sehr zu empfehlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo! Bei normaler Nutzung (keine volle auslastung) spielt zwischen den beiden Prozessoren keinen großen Unterschied , weshalb ich für den preis doch zum i5 greifen würde :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

i5 ist mehr als ausreichend von der Leistung und besser in Bezug auf Verbrauch und Langlebigkeit da kühler. 

i3 ist aber doch nicht ganz so zu empfehlen, da merkt schon die Leistungsschwäche.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe letztens einen günstigen aber doch sehr guten PC gefunden der aber auch gute Grafikkarte usw. Hat. Denn lieber haben als brauchen. Und für den Preis

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein i5 reicht für deine Sachen auf jeden Fall aus. Habe in meinem Gaming PC auch einen i5 und selbst dafür recht er schock locker aus.

Die U Prozessoren haben nur 2 Kerne, sind also etwas schächer als die HQ mit 4 Kernen.

Zu Medion kann ich persönlich auch nur sagen, dass man da lieber die Finger von lassen sollte. Hatte mal einen PC, das war echt Müll.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

U=Dual Core / Selbst erklärend

M=Socketed / Eingesetzt Austauschbar

Q=Quad Core / Selbst erklärend

H=Soldered  / Verlötet

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sharrky
23.08.2016, 11:33

U is a lower powered variant,I believe it actually does perform worse, for netbooks and lighter laptops
HQ is a fullpower "laptop model" though, but still performs worse than standard desktop models.

1

Was möchtest Du wissen?