Langsamer Stoffwechsel was kann ich dagegen tun? (Unten die Beschreibung)?

4 Antworten

Es gibt keinen "langsamen Stoffwechsel". Der Stoffwechsel funktioniert entweder wie er soll oder er ist gestört und funktioniert nicht richtig. Letzteres sollte man dann aber auch als den krankhaften Zustand ansehen, der er ist. Mit Langsamkeit hat das nichts zu tun.

Die Stoffwechselstörungen entstehen, weil wir uns nicht möglichst naturbelassen ernähren, sondern von stark verarbeiteten, vitalstoffarmen Konserven und Präparaten. Der Mangel an Vitalstoffen ist es, der zu den Störungen führt und die Störungen führen zu unterschiedlichen Krankheiten. Eine davon ist Übergewicht.

Wenn du schon weißt, dass du nicht auf deine Ernährung geachtet hast, dann weißt du doch auch schon, was du machen kanns: Achte auf deine Ernährung.

Meiden sollte man: Fabrikzucker, Auszugsmehle, Fabrikfette, Konserven, Präparate, Fertiggerichte.

Essen sollte man stattdessen: echte Vollkornprodukte, naturbelassene Öle und Fette, möglichst viel Frischkost (Gemüse, Blattsalate, Obst, Nüsse, Kerne Saaten, Sprossen) und idealerweise täglich ein Frischkornmüsli.

Das ganze ist der Klassiker "vitalstoffreiche Vollwertkost", wenn du dich an etwas orientieren möchtest.

Ich weiss genau wie du dich fühlst,also ... Ich würde dir raten,zuerst mal wenig Zucker,schlechte Fette etc zu essen (kein Fastfood,wenig Süßigkeiten) falls es schwierig für dich ist dich sofort auf eine gesündere Ernährung umzustellen,kannst du langsam anfangen. zb öfters mal ungesundes durch gesundes essen ersetzen. mit der Zeit wirst du merken,dass gesundes essen viel besser schmeckt als das ganze künstliche zeug,und du wirst es automatisch bevorzugen. wichtig ist auch bewegung an der frischen luft,für den anfang reicht schnelles laufen 30 minuten täglich (kein joggen) kohlenhydrate reduzieren und mehr protein essen. scharfes essen,viel wasser trinken und grüner tee. das hilft vielleicht deinem stoffwechsel. 

Einfach mehr Bewegung machen, damit kannst du deinen Stoffwechsel anregen

Stoffwechsel anregen zum Abnehmen

Hallo! :) Ich brauch eure Hilfe.. Ich bin jetzt 16 Jahre und gerade in diesem Alter wird ja sehr auf Aussehen geachtet. Außerdem bin ich mit mir selber sehr kritisch. Ich versuche jetzt schon ein Jahr abzunehmen. Ich möchte ungefähr 10 kilo abnebmen und hoffe ihr könnt mir tipps geben. Das Problem ist, dass ich SEHR schwer abnehme. Ich habe 2 Wochen lang jeden Tag Sport gemacht, nur Obst und Gemüse gegessen UND viel Wasser getrunken und alles was passiert ist ist, dass ich 2 kilo zugenommen hab.. Schilddrüsenunterfunktion hab ich aber NICHT. Ich bräuchte irgendetwas, was den Stoffwechsel anregt?

Liebe Grüße, Julia

...zur Frage

abnehmen und schnellen Stoffwechsel bekommen trotz Arbeitslosigkeit-wie am besten umsetzen?

hey

ich kann leider im Moment aus psychischen gründen nicht arbeiten gehen und warte auf einen platz in einer medizinischen Reha.ich möchte gerne was an meinem körper verändern,da ich leider durch die fehlende tagesstruktur auch nicht so auf meine Ernährung geachtet habe. möchte nun meinen körper etwas verändern und abnehmen.wie kann ich das am besten und das ich gleichzeitig einen schnellen Stoffwechsel bekomme? geht das auch ohne feste Arbeitszeiten am tag gut ? im fitnesstudio bin ich angemeldet...

...zur Frage

Nimmt man eigentlich nur von Süßigkeiten zu??(unten )?

Hallo ich habe in den letzen Monaten sehr viele Süßigkeiten und Schokolade gegessen und habe ca 15 Kilo zugenommen . Als ich im Urlaub war hab ich nur essen gegessen also keine Süßigkeiten aber Viele Lebensmittel (Brot nudeln usw) sehr viel habe ich dort gegessen und nicht wirklich zugenommen

Kann es sein das mein Körper Süßigkeiten nicht so gut verwertet ?

Ps bin 15

...zur Frage

Während der Diät zugenommen!?

Hallo ihr :)

Ich habe bis vor kurzem gegessen und gegessen und das ohne nachzudenken.

Das hab ich jetzt ein Jahr lang gemacht und das Geschenk dafür wahren 15 Kilo mehr :/

Deswegen hab ich den ganzen letzen Monat auf meine Ernährung geachtet, und so weder 1 Gramm zugenommen, aber auch kein gramm abgenommen. Die letzen 2 Wochen hab ich dan komplett gehungert (was weder gesund ist noch auf dauer hilft, ich weis, aber ich wollte einfach mal schaun was dann passiert). Also nur Leitungswasser getrunken und sehr wenig gegessen. 2 Brote am Tag!? Natürlich auch keine Nutellabrote ;)

Hab mich jetzt nach diesen 2 Wochen wieder gewogen und hab fast nen Schlag bekommen. Ich hab in diesen 2 Wochen knapp 3 Kilo zugenommen.

Mittlerweile bin ich wirklich frustrierd und absolut unmotviert.

 

Würde gerne mal wissen ob das normal ist, oder ob ich in den 2 Wochen was falsch gemacht habe. Denn immerhin hatte ich eher damit gerechnet 1 Kilo weniger zu haben, anstatt 3 Kilo dazu zu bekommen.

Liebe Grüße

...zur Frage

Warum ist mein Stoffwechsel so schlecht und was kann man dagegen tun?

Fast jeder aus meine Familie ( Cousins Mutter usw essen so viel und was sie wollen Süßigkeiten Schokolade usw und nehmen kein Bissen zu ) Warum habe ich dann so ein schlechten Stoffwechsel?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?