Langsame Hirnströme

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo. Veron hat Recht. Langsames EEG hat erst einmal nichts zu sagen, also keine Krankheit oder gefährlich. Man hat Theta Wellen im EEG und der Apharytnus ist etwas langsamer als normal. Das kommt wirklich durch Müdigkeit oder Einnahme von Beruhigungsmittel oder Schlaftabletten, Alkohol. Hast du etwas zu Beruhigung gebraucht? oder konntets du nach dem Tode deines lebensgefährte schlecht schlafen? Dann liegt es daran, aber hallo, das muss ein Neurologe doch wissen. Mit dem -er kenne dich ja nicht, meint er wohl eben, dass du psychisch nun angeknackst bist. Kein kompetnter Arzt. Sicher kannst du woanders ein EEG ableiten lassen, aber wnen es nur langsam war, hat es nichts krankhaftes zu bedeuten. Aber, wenn der Arzt so unprofessinell arbeitet, weiß man wirklcih, ob er das EEG überhaupt richtig ausgewertet hat? Besser eine Zweitmeinung. Tammy

Beruhigungsmittel und Alkohol habe ich nicht eingenommen, aber ja ich leide seit dem unter schweren Schlafstörungen

0
@JeMa1966

Hallo. Na , dann wird es daran liegen eben übermüdet. Aber zur Sicherheit kannst du dir eine Zweitmeinung einholen. Tammy und danke für den Stern

0

suche dir sofort nen neuen Arzt! Das ist ja furchtbar und total unprofessionell zu sagen er kennt dich ja nicht! Könnte sein dass du etwas angeschlagen bist wegen dem Tot deines Gatten, was normal und nachvollziehbar ist! Lass dich von einem spezialisten untersuchen! Mein beileid und gute besserung!

Danke schön, ja werde wohl nen anderen Neurologen suchen gehen

0

Unter langsamen Hirnströmen meint der Arzt wohl einen verlangsamten Rhythmus der Grundtätigkeit. Normalerweise liegt diese zwischen 8 und 13 pro Sekunde. Darunter ist sie zu langsam. Eine allgemeine Verlangsamung kann z.B. durch Übermüdung erfolgen, eigentlich nicht durch Trauer, grübeln, Schock etc., da wird sie eher schneller. Es gibt aber Grundrhythmusvarianten, die wieder normal sind. Also ein regelmäßiger Grundrhythmus von 6 oder 7 pro Sekunde. Dieser Rhythmus ist dann allerdings angelegt, das heißt auch immer vorhanden (auch vorher schon). Es soll Flugkapitäne mit einem Grundrhythmus von 4 pro Sekunde geben, die völlig gesund und unauffällig sind. Also, wenn sonst keine neurologischen oder psychischen Auffälligkeiten sind, dann keine Sorge!

Also hier solltest du noch mal nach einer wartezeit von ca.3 Monaten zu einem anderen arzt gehen und nochmal ein EEg machen lassen .Sollte es genauso wie das erste ausfallen muss das wohl vvl. therapiert werden mit (wird der arzt) wissen.Vll. war es aber auch nur vorübergehend und es ist alles wieder ok :)

Was möchtest Du wissen?