Langsam verdauliche Nahrungsmittel - Fasten usw

6 Antworten

Vielleicht ein schönes Brot mit Käse, Gurken und Tomaten?! Wichtig: Eine Banane! 1 paar Schokokekese? Viel Wasser oder Apfelschorle! Tee nur wenig gesüßt, wenn, nur 1 Tasse Kaffee! Du kannst Dir auch z.B. Eier mit Rinderspeck in die Pfanne hauen! Das Fasten ist nunmal nicht Verschiebung der Mahlzeiten erledigt - zumal im Sommer! Ihr müsst halt ein bischen experimentieren, was euch guttut, damit ihr (fast) den ganzen Tag weder Durst noch Hungergefühl bekommt! Auch wenn ihr viel Sport macht! Es gibt da auch Suppen, die das Wasser langanhaltend im Körper binden - und das Aufkommen von Durst verhindern sollen! Leider müssen heute auch viele muslimische Mütter voll arbeiten, deshalb lässt das nach - wie die Weihnachtsbäckerei bei vielen christlichen Familien! Fragt die Oma oder Großtante! Jungs dürfen ruhhig auch Kochen und Backen lernen! Viel Spaß und Segen!

Naja das ist einfach . Esse einfach das was nicht so schnell verdaut werden kann :D z.B fettiges zeug oder halt etwas mit vielen Kohlen Hydraten ,die können nicht so schnell verdaut werden. Ein Gänsen braten dauert glaube ich am längsten 8 stunden oder so. oder wie ist es mit Nudeln? Aha bestimmt Reis und Hänchen :D Aber am besten ist es wenn du dich beschäftigst so merkst du garnicht das du hunger hast. wenn mir LW ist dann habe ich immer Hunger ,aber wenn ich so 8 stunden zocke merke ich garnicht das ich Hunger habe außer wenn ich auf die Toilette muss . ich hoffe ich habe dir irgendwie geholfen und viel Glück beim Ramadan :D

Ich bin selber Muslimin und faste auch. Natürlich muss man beim Fasten auch ein Hungergefühl Haben aber man sollte auch nicht verhungern 😊 Eier, Kartoffeln, Reis, schwarz Brot und natürlich viel Wasser trinken bis dir übel wird 😂 kein Tee, kein Kaffee, kein Zucker also Bon Bons undso das macht dich alles durstig.

Was möchtest Du wissen?