Langes weißes Kleid auf Hochzeit?

11 Antworten

Das kommt auf die Braut an. Noch bis vor einigen Jahren, wäre dies ein absolutes Unding gewesen. Jede Frau, die auf einer Hochzeit eingeladen war, wußte, daß man dies auf keinen Fall macht. Man trägt hübsche Kleidung, als Zeichen der Wertschätzung gegenüber dem Brautpaar bzw des besonderen Tages - und nicht, um mit der Braut zu konkurieren.

Heute, wo alles nur noch belanglos und beliebig und egal ist, würde es mich nicht wundern, wenn der Braut es völlig egal wäre, wenn Du da im 2.Brautkleid auftauchst.

Also frag sie doch vorher. Ohne ihre Meinung darüber zu kennen, würde ich es nicht wagen, in weiß dort aufzutreten.

Weiß ist eigentlich an dem Tag eigentlich nur für die Braut, aber du kannst ja deine Mutter oder halt direkt die zukünfige Braut fragen ob das Kleid in Ordnung ist. Wenn sie was dagegen haben musst du dir leider was anderes aussuchen aber vielleicht erlaubt sie es dir und dann kannst du es mit guten Gewissen tragen.

Das weiße Kleid ist normalerweise der Braut vorbehalten. Sie steht im Mittelpunkt, nicht Du.

Kauf Dir was anderes.

Die Farbe weiß gehört am diesen Tag der Braut. Nur wenn weiße Kleidung ausdrücklich gewünscht wird, könntest du das Kleid tragen. Alles andere wäre ziemlich unhöflich.

Weiß ist auf Hochzeiten ein NoGo. Selbst wenn die Braut eine andere Farbe trägt, würde ich davon eher die Finger lassen.

Was möchtest Du wissen?