Lange Wartezeit bis zur Therapie, was tun?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Im nächsten Jahr, das sind 5-6 Monate und das ist eine völlig normale Wartezeit. Du ziehst deine Probleme seit Jahren umher und jetzt soll von heute auf morgen ein Platz zur Therapie frei werden. Das funktioniert nicht. Therapeuten können auch nur nach ihren Kapazitäten arbeiten. Du schreibst du wüsstest nicht wie du es bis dahin schaffen sollst. Wie hast du es denn bis jetzt geschafft? Muss ja auch funktioniert haben. Beschleunigen kann man den Vorgang nicht und wenn alle Stricke reißen ist die Ambulanz der hiesigen Psychiatrie zuständig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gehe mal tu deinem Hausarzt und schildere ihm alles. Wenn er sieht, dass es wirklich eilt, kann er da bestimmt Schnellere Wege einleiten.

Viel Glück und bleib stark!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von anni189
30.06.2016, 22:47

Das Problem ist, dass meine Familie meinen Hausarzt persönlich kennt, aber wir eben nicht direkt befreundet sind, weswegen mir das sehr unangenehm ist.

Trotzdem danke für deine Antwort!

0
Kommentar von butterflyy321
01.07.2016, 06:44

Ist doch egal, der Hausarzt hat Schweigepflicht.

0

Magst Du vielleicht sagen in welchem Bundesland / Kreis Du lebst? Gibt es für Dich erreichbar eine Lebensberatung der Diakonie?

Schau mal hier - dort bekommt man oft recht unkonventionell kostenlos (oder gegen eine geringe Spende ) Hilfe ( Therapiegspräche ) als junger Mensch.

Lebensberatung - Diakonie Deutschland - Service-Navigator

https://www.diakonie.de/service-navigator.html?action=map&e=Lebensberatung
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von anni189
30.06.2016, 22:55

Das habe ich schon hinter mir. Vor etwas mehr als einem Jahr, hat meine Schule mich dahin geschickt. Leider bin ich mit der Frau, mit der ich dort gesprochen habe, überhaupt nicht klargekommen und habe mich nach ein paar Gesprächen geweigert wieder dort hinzugehen.

0

Hi!

Tja.. Ich (14) habe Depressionen und auch noch anderes. Ich bin schon in Behandlung und musste auch 1 Jahr warten. Daran kann man nichts machen. Allerdings kannst du in dieser Wartezeit versuchen, dich schonmal ein bisschen selber zu verbessern.

Ich weis jetzt noch nicht genau dein Problem. Suizid? du kannst es auch nicht öffentlich schreiben. ich mach ne anfrage.

Ich helf dir dann weiter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?