Lange "verschollene" Miete 2 Monate nach Beendigung des Mietverhältnisses vom Vermieter gefordert?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du musst doch am Ehesten wissen, ob du im Dez. 14 Miete gezahlt hast lt. Bankauszug. Wenn die Überweisung  nicht verbucht ist, musst du selbstverständlich die Zahlung nachholen, egal wer die Schuld hat. Verjährt wäre die Forderung erst am 1.1.2018.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh erstmal zu deiner Bank und kläre, warum der Dauerauftrag im Dez. 2014 nicht ausgeführt wurde. Ist das alles klar und die Miete wurde nicht überwiesen, dann zahle sie jetzt. Es ist auch kein Geschenk an deinen Ex-Vermieter - er hat einen Anspruch darauf und auf eine Klage seinerseits solltest du es nicht ankommen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?